| 00.00 Uhr

Alpen
Das Programm für das Millinger Schützenfest steht

Alpen: Das Programm für das Millinger Schützenfest steht
Es freuen sich über den neuen Vogel das scheidenden Königspaar Regina und Klaus Grimm - links und rechts des Vogels und von links: Gerd van Bommel, Peter Ingenillem, Hermannnn Hußmann, Jürgen Ulrich, Heinz Becker und Severin Winnekens. FOTO: Fischer
Alpen. "Eine richtig schöne Zeit mit vielen Höhepunkten. Da wurde viel gefeiert, aber das machen wir sowieso gerne", lautet das Resümee von Regina und Klaus Grimm. Zwei Jahre haben sie als Königspaar die St. Ulrich Schützenbruderschaft Millingen vertreten. Sonntag, 27. August, werden ihre Nachfolger ermittelt. Den von Hermann Hußmann gezimmerten hölzernen Vogel stellten die Schützen aus dem Rheinberger Norden bereits am vergangenen Freitag vor. "Ob sich der Vogel lange ziert oder relativ schnell von der Stange fällt, kann man vorher nie sagen", sagt Hußmann. Von Erwin Kohl

Das diesjährige Schützenfest der Bruderschaft beginnt am 26. August um 18 Uhr mit dem Antreten der Schützen und des Tambourcorps Millingen auf dem Rathaus-Parkplatz in Alpen. Nach dem Fahnenschwenken am Marienstift um 18.10 Uhr beginnt um 18.30 Uhr das Festhochamt in der Pfarrkirche St. Ulrich. Am darauf folgenden Sonntag werden die Millinger um 9 Uhr durch die Tambourcorps Millingen und Bönninghardt Saalhoff mit dem Einspielen der Kirmes geweckt. Nach der Gefallenenehrung um 13.

30 Uhr findet gemeinsam mit dem Bürgerschützenverein das Preisschießen statt. Direkt im Anschluss heißt es: Aspiranten vorgetreten. Dass sich welche melden werden, ist für Präsident Jürgen Ulrich klar: "Wir sind mit 380 Mitgliedern sehr gut aufgestellt, da sollte es keine Probleme geben." Das neue Königspaar hat dann eine Woche Zeit, ehe es am 2. September um 15.30 Uhr beim großen Festumzug den Millingern vorgestellt wird. Nach dem Empfang der geladenen Vereine beginnt am Abend der Krönungsball mit der Tanz- und Showband "Highlights".

Ein Höhepunkt des diesjährigen Schützenfestes ist der ökumenische Gottesdienst im Festzelt am Bienenhaus unter Mitwirkung des Männergesangvereins "Froh und Ernst Millingen". Es folgen die Ehrungen der Jubilare sowie die Preisverleihung an die Vereinsmeister und Teilnehmer des Preisschießens. Mit einem Dämmerschoppen und der großen Tombola lassen die Schützen den Sonntag ausklingen. Dem glücklichen Hauptgewinner winkt ein Reisegutschein im Wert von 400 Euro.

Der abschließende Kirmesmontag steht im Zeichen der Kleinen. Um 10 Uhr werden die rund 175 Grundschul- und Kindergartenkinder von den Schützen zum Festzelt begleitet und zur Kinderbelustigung eingeladen. Ausklang ist die traditionellen Erbsensuppe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Das Programm für das Millinger Schützenfest steht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.