| 00.00 Uhr

Rheinberg
Denkbar: Erhaltungssatzung für das Steinhoff-Areal

Rheinberg. In der Sitzung des Rheinberger Bau- und Planungsausschusses geht es morgen um die weitere Entwicklung in Budberg. Von Uwe Plien

Allmählich kommt das politische Geschäft in Rheinberg wieder in Gang. Am Freitag gab es ein interfraktionelles Gespräch beim Bürgermeister, am Samstag hatte die SPD ihren Neujahrsumtrunk, heute tagt der Rechnungsprüfungsausschuss (nicht öffentlich), morgen um 17 Uhr sitzen die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses erstmals in diesem Jahr im Raum 249 des Stadthauses zusammen.

Ein Thema der Sitzung ist die Entwicklung des Areals um das Budberger Landgasthaus Steinhoff. Dort geht es um die mögliche Aufstellung einer Erhaltungssatzung - ein Vorschlag, den Klaus Lorenz von der SPD ins Spiel brachte. Ursprünglich ging es um einen Antrag der SPD-Fraktion, einen Bebauungsplan für die Kreuzung Eversaeler Straße/Bischof-Roß-Straße/Krähenkamp aufzustellen. Hintergrund: Der Eigentümer (nicht der Pächter) der Gaststätte Steinhoff überlegt, das Gebäude abzureißen, um dort Wohnhäuser zu bauen.

Mit einem Bebauungsplan, so die damalige Hoffnung der SPD, könne man die Gaststätte als Treffpunk im Ort erhalten. Der Versuch, das Gebäude unter Denkmalschutz stellen zu lassen, war bereits vorher gescheitert. Der Technische Beigeordnete Dieter Paus wies damals daraufhin, dass eine Erhaltungssatzung machbar sei, aber sehr genau geprüft werden sollte.

Bei einer solchen Satzung drohe der Stadt möglicherweise, die Gaststätte übernehmen zu müssen, wenn sie aufgegeben werden sollte - und das wäre kontraproduktiv. Der Ausschuss erteilte der Verwaltung im November den Auftrag, eine Erhaltungssatzung zu prüfen. Das hat sie inzwischen getan.

Erhaltungssatzungen werden in der Regel für einen definierten Bereich aufgestellt, um die städtebauliche Eigenart eines Gebietes (wie zum Beispiel historische Siedlungen) zu erhalten. Morgen nun soll beschlossen werden, ob die Stadt einem Entwurf für eine Erhaltungssatzung auflegt oder nicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Denkbar: Erhaltungssatzung für das Steinhoff-Areal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.