| 00.00 Uhr

Rheinberg
Der Gitarrenklang beschreibt Liebe und Sehnsucht

Rheinberg. Duan Oravec bildet mit seiner Akustikgitarre eine Einheit. Die beiden scheinen untrennbar, wenn er Stücke spielt - besonders gerne Stücke von Romantikern, wie jetzt in der evangelischen Kirche Rheinberg. "Dieses Stück spiele ich immer für meine Frau", sagte der gebürtige Tscheche, als er "Für Malina" anstimmte, das vom Pressburger Johann Caspar Mertz komponiert wurde. Da schwangen Liebe und Sehnsucht durch den Raum, während Duan Oravec scheinbar mit seiner Gitarre verwob. Von Peter Gottschlich

Er stellte sieben Komponisten vor, fünf davon Romantiker und Postromantiker, davon wiederum vier aus Lateinamerika. "Die Romantiker drücken Gefühle aus", sagte der Musiker aus dem Altvatergebirge. Augustin Barrios beschreibt im Stück "Julia Florida" seine Liebe zu seiner Kommilitonin Julia Martinez. Oder in "La Catedral" erzählt dieser Paraguayer musikalisch von seinem Heimweh zur Kathedrale in Montevideo. "Als er in den 1920er Jahren komponiert hat, war die Musik in Europa schon impressionistisch und expressionistisch geprägt", berichtete der Gitarrist.

Auch Musik "im alten Stile" schrieb zur selben Zeit Manuel Maria Ponce, beispielsweise über die Lebensfreude bei einer feurigen Fiesta. Wie bei diesem Mexikaner ist die Musik des Kubaners Leo Brouwer in der Romantik verwurzelt. Der 86-jährige Komponist, der der Lieblingskomponist des 40-jährigen Gitarristen ist, baut folkloristische Elemente ein, etwa wenn er im Stück "Danza des Altiplano" tanzende Menschen in den Anden "malt". Neben diesen Komponisten, die mit ihren Stücken Emotionen transportieren, hatte Duan Oravec mit Johann Sebastian Bach einen ausgesucht, der mit seiner Ciaccona aus der Partita Nr. 2 für die absolute Musik des Barocks steht.

50 Zuhörer lauschten dem Gitarristen, der Kontakte zum Niederrhein hat, weil die Familie seiner Frau aus Sonsbeck und Xanten stammt. Sie ließen sich in eine berauschende Klangwelt entführen. Dafür bedankten sie sich mit großem Applaus. Erst nachdem Kirchenmusiker Michael Wulf-Schnieders um zwei Zugaben gebeten hatte, entließen sie Duan Oravec.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Der Gitarrenklang beschreibt Liebe und Sehnsucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.