| 00.00 Uhr

Alpen
Der Karneval hat schon begonnen

Alpen. Die "Lime Lights" von der KVG "Hand in Hand" trainieren neuen Gardetanz.

Wenn bei hochsommerlichen Temperaturen alle frei haben, trainieren die "Lime Lights" für die kommende Karnevalssession. Die jungen Frauen tanzen seit 19 Jahren für die KVG "Hand in Hand" einen Garde- und Showtanz. In der kommenden Session wird der Gardetanz, den sie bei einem Tanzseminar einstudiert haben, zu deutscher Instrumentalmusik präsentiert.

Vor dem vier Meter großen Spiegel im Übungsraum im Schützenhaus Wippött arbeiten die Damen an der Synchronität der Choreografie. Die Zugabe, die die 23 bis 26 Jahre jungen Frauen selbst ausarbeiten, wird zur Musik aus einem Musical getanzt.

Während der Trainingseinheiten werden verschiedene Darstellungsideen besprochen, getanzt und wieder verworfen. Für das Schneiden der Tonaufnahmen gehen die Tänzerinnen seit sieben Jahren ins Sonsbecker Tonstudio von Veit Scheuermann. Bis vor einem Jahr trafen sich die Tänzerinnen wöchentlich im Proberaum. Dies gestaltet sich in diesem Jahr etwas schwieriger, da eine der zehn Frauen seit drei Monaten einen Sohn hat und andere durch Studium und Beruf umgezogen sind. So wird jetzt 14-tägig sonntags geprobt.

Geübt wird aber auch zu Hause zu zweit oder dritt. Denn zur Prinzenproklamation der KVG "Hand in Hand" am 14. November startet die Session in Menzelen.

Neben den Lime Lights trainiert Angela Eichhorn auch die "Flotten Lotten", die in diesem Jahr unter einem neuen Namen das Publikum bezaubern möchten. Bei der Zugabe der Teenies unterstützt Gardetänzerin der Lime Lights, Eva Eichhorn, ihre Mutter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Der Karneval hat schon begonnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.