| 00.00 Uhr

Rheinberg
Der Müllaktionstag nimmt wieder Fahrt auf in Rheinberg

Rheinberg. 2007 luden die "Wir-4-Städte" zum ersten Abfallsammeltag ein. Fünf Jahre später stieg Rheinberg aus der gemeinsamen Aktion aus. "Jedes Jahr haben weniger mitgemacht", erinnert sich Rosemarie Kaltenbach, DLB-Betriebsleiterin. "Dazu kam die Haushaltssicherung."

Nun gibt es den Dreck-Weg-Tag, wie er oft genannt wird, wieder. Er war nie ganz gestorben. Denn mehrere Vereine und Schulen hatten an einem Tag im März Abfall an Wegesrändern, unter Sträuchern oder in Wäldern gepickt, zum Beispiel in Millingen oder Ossenberg. Zum einen wollten sie ihre Umgebung sauber wissen. Zum anderen sollten Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein Bewusstsein für die Pflanzen- und Tierwelt entwickeln.

Der DLB organisiert den neuen Abfallsammeltag mit der Stadt. Motto: "Alles Müll oder was". Der DLB an der Bahnhofstraße hatte Samstagmorgen seine Tore geöffnet. Die Rheinberger konnten Grünschnitt und Sperrmüll in Container legen, am Wertstoffmobil kostenlos Elektrogeräte oder Kunststoffstühle abgeben. Oder im Schadstoffmobil Farbeimer oder Leuchtstoffröhren entsorgen, wovon sie reichlich Gebrauch machten.

Dazu bot der DLB eine Warentauschbörse, eine Art Flohmarkt ohne Handel. Einige stellen Dinge ab, die sie nicht mehr brauchen wie Tischlampen im Stil der 70er-Jahre, dampflose Bügeleisen, ausgelesene Bücher, nicht mehr gebrauchte Pfannen und überzählige Blumentöpfe. Andere nehmen sie mit. "Ich bin fast immer hier, wenn es mein Schichtplan bei Amazon zulässt", erzählte der Moerser Volker Vogel (54). "Diesmal habe ich einige Blumentöpfe mitgenommen."

Dazu zogen am Samstag, wie an den Tagen zuvor, Schulen los, um Müll zu picken wie die Grundschule Budberg-Orsoy mit 280 oder das Gymnasium Amplonius mit 135 Kindern. Vereine rückten gegen den Müll vor wie die Siedlergemeinschaft Spanische Schanze in Budberg oder der Naturschutzbund.

Für das nächste Jahr will der DLB Vereine wieder für den Umwelttag im Mai gewinnen. 2018 soll die Aktion noch größer werden.

(got)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Der Müllaktionstag nimmt wieder Fahrt auf in Rheinberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.