| 00.00 Uhr

Alpen
Die Alp'sche Ley kann bald offen fließen

Alpen. Im Oktober 2014 begann die Lineg damit, die Alp'sche Ley zwischen der Sparkasse und der neu gebauten Amaliengalerie im Ortskern offenzulegen (die RP berichtete). Aufgrund von Hindernissen im Untergrund (Bohrpfähle, ehemaligen Kanalschächte, Betonfundamente etc.) kam es zu Änderungen in der Bauausführung und damit verbundenen zu Änderungen in den Bauabläufen. Die ursprünglich geplante Bauzeit verlängerte sich daher um mehrere Monate.

Erschwerend kam hinzu, dass die geplante Sperrung der Burgstraße zur Errichtung des neuen Durchlasses aufgrund der um Alpen herum befindlichen Baustellen nicht durchgeführt werden konnte.

In Abstimmung mit der Gemeinde Alpen wurde daher festgelegt, die Baumaßnahme in zwei Bauabschnitten durchzuführen.

Der nun wieder sichtbar gemachte Gewässerabschnitt, beginnend hinter dem Aldi-Markt, ist bis auf wenige Restarbeiten bis zur Burgstraße fertiggestellt. Die einstige Wegeverbindung zwischen der Sparkasse, dem Rathaus und dem Aldi-Markt wurde neu gestaltet und kann nun am Freitag, 28. August, pünktlich zum stattfindenden Wochenmarkt, wieder geöffnet werden. Die noch fehlende Bepflanzung des Gewässers innerhalb der Begrenzungswände erfolgt im Herbst. Dafür ist keine Sperrung mehr erforderlich.

Die noch fehlenden Rohre in der Burgstraße sollen im Januar 2016 gebaut werden. Dazu wird es erforderlich, die Burgstraße für etwa drei Monate voll zu sperren. Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, ist beabsichtigt, den Fußgängerverkehr über eine Behelfsbrücke an der Baustelle vorbei zu führen. Die Wegeverbindung zwischen der Sparkasse und dem Rathausplatz ist von der Sperrung in der Burgstraße nicht betroffen. Der Fahrzeugverkehr soll dann über die zurzeit im Bau befindliche Ortskerntangente Alpen-Ost geführt werden. Danach soll das Wasser dann in der neuen Alp'schen Ley fließen. Für die Beeinträchtigungen bittet die Lineg, die weiter über die Maßnahme informieren will, die Alpener um Verständnis.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Die Alp'sche Ley kann bald offen fließen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.