| 00.00 Uhr

Rheinberg
Die Ideenschmiede ist umgezogen

Rheinberg. Werbeagentur "tenge & spangenberg" hat jetzt ihren Sitz am Nordring. Von Nicole Maibusch

"Die besten Ideen hat man an den ungewöhnlichsten Orten", steht an der Tür mit den beiden großen Lettern. Aha. Man ahnt: Hier arbeiten kreative Köpfe, die gerne auch mal ungewöhnliche Wege gehen. Bislang haben Dennis Tenge und Markus Spangenberg ihre innovativen Konzepte an der Rheinstraße entwickelt. Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen ihrer gleichnamigen Agentur für Werbung und Marketing sind nun die neuen, rund 260 Quadratmeter großen Geschäftsräume am Nordring 13 zur Ideenschmiede geworden.

Dass der Umzug ausgerechnet zum fünften Firmen-Geburtstag anstand, ist allerdings dem Zufall geschuldet. Mit den rund 40 Quadratmetern Bürofläche an der Rheinstraße, in denen die beiden Jungunternehmer gestartet sind, waren schlicht die Kapazitätsgrenzen erreicht. Seit August 2014 verstärkt ein Azubi zum Mediengestalter die beiden Kreativen. Und dessen Schreibtisch stand ausgerechnet im Besprechungsraum.

"Es war uns relativ schnell klar, dass wir uns neu orientieren müssen", berichtet Dennis Tenge (34). Doch das war gar nicht so einfach: Ein Standortwechsel kam für die leidenschaftlichen und engagierten Rheinberger nicht in Frage. Innerstädtisch fand sich hingegen nicht die passende Immobilie. Bis ein guter Kunde die Lösung brachte: "Er hat das Gebäude am Nordring erworben und uns im Herbst letzten Jahres die obere Etage zur Miete angeboten", erzählt Tenge. Ein Angebot, das die beiden Partner nicht ausschlagen konnten.

Auch wenn sich die Bürofläche vervielfacht hat, ist das für die Unternehmer kein Grund abzuheben. "Wir wollen langsam und gesund wachsen", betont Markus Spangenberg (32). Zu den Kerngeschäftsfeldern gehört neben dem Online- (Webseiten, Social Media und Suchmaschinenoptimierung) und dem Printsektor (Geschäftsausstattung und Broschüren) auch der Bereich Grafik (Logo-Entwicklung). Hier haben sie sich mittlerweile wesentlich breiter aufgestellt.

"Wurde früher die grundsätzliche Frage nach der Einrichtung einer Internetseite erörtert, beschäftigt heute vielmehr die Frage nach dem Wie", erläutert Markus Spangenberg, der gemeinsam mit Dennis Tenge genau dieses "Wie" zur Philosophie gemacht hat: Es geht nicht um das technisch Machbare, sondern um das langfristig Sinnvolle. Deshalb wird persönliche und individuelle Beratung bei "tenge & spangenberg" großgeschrieben. Konzepte von der Stange gibt es nicht. "Es kommt durchaus vor, dass wir Kunden von Projekten abraten", betont Dennis Tenge.

Statt mit kurzfristigem Blick auf den nächsten Umsatz arbeiten die Kreativen für eine dauerhafte und für alle Beteiligten zufriedenstellende Kundenbeziehung. Mit Erfolg. "Rund 85 Prozent der Kunden sind langjährig dabei", so Dennis Tenge. Betreut werden vor allem mittelständische Unternehmen aus NRW, aber auch Firmen aus Nord- und Süddeutschland. Und wie rührt eine Kreativagentur die Werbetrommel in eigener Sache? "Die meisten Kunden haben wir durch Mundpropaganda gewonnen", sagt Tenge schmunzelnd. Gute Arbeit ist halt die beste Empfehlung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Die Ideenschmiede ist umgezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.