| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Dr. Haus" klopft wieder an die Türen

Rheinberg: "Dr. Haus" klopft wieder an die Türen
Oft reicht es schon, die alten Fenster gegen neue auszutauschen. Die Dr.-Haus-Berater geben Hauseigentümern Tipps, wie man Energie sparen kann. FOTO: dpa
Rheinberg. Die Energieberater sind vom 21. bis zum 23. März und vom 27. bis 29. April in der Stadt Rheinberg unterwegs.

Ein wenig Winter mit tieferen Temperaturen ist doch noch gekommen. Ein Blick auf die Heizkostenabrechnung wirft die Frage auf: Ist der Altbau energetisch ausreichend saniert? Durch eine solche Sanierung erreichen auch ältere Häuser eine hohe Wohnqualität bei angemessenen Energiekosten. Für Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern in Rheinberg gibt es seit einigen Jahren die Dr.-Haus-Beratung. Ein erfahrener und neutraler Energieberater nimmt bei einem 60- bis 90-minütigen kostenlosen Hausbesuch das Haus energetisch unter die Lupe und klärt im gemeinsamen Beratungsgespräch, welche Maßnahmen in welcher Reihenfolge sinnvoll sein können.

Das kann von Haus zu Haus ganz unterschiedlich sein - mal ist es sinnvoll, erst die Fenster auszutauschen, bei einem anderen Objekt sollte man erst die Außenfassade dämmen, je nach Beschaffenheit und Alter des Gebäudes wird hier eine konkrete Empfehlung ausgesprochen. Zudem erhalten die Eigentümer von den Dr.-Haus-Beratern nützliche Infomaterialien rund um das Thema energetische Sanierung und zudem wertvolle Hinweise, wie man an Fördermittel kommen kann.

Um auch in Zeiten knapper Kassen dieses wichtige Angebot in Rheinberg fortsetzen zu können, unterstützt RWE Deutschland die Stadtverwaltung im Rahmen ihres Kommunalen Energiekonzeptes (KEK) mit 5000 Euro zur Durchführung von Dr.-Haus-Sanierungsberatungen in der Stadt. "Wir freuen uns sehr darüber, Dr. Haus fördern zu können. Denn für uns hat energieeffizientes Handeln eine hohe Priorität. Deshalb sind wir zu diesem Thema in vielen Projekten unterwegs", sagt Kommunalbetreuer Dirk Krämer von RWE Deutschland. Das Konzept der kostenlosen, unabhängigen Beratung durch einen neutralen Dr.-Haus-Berater wird beibehalten.

Hauseigentümer, die Interesse an einer neutralen Dr.-Haus-Beratung zum Nulltarif haben, sollten sich zur Terminvereinbarung an Nicole Weber F. Santos im Stadthaus unter Tel. 02843 171-498 oder per Mail an nicole.weber.f.santos@rheinberg.de wenden. Es wird darum gebeten, Name, Adresse sowie die Rufnummer mitzuteilen, unter der man tagsüber erreichbar ist.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Dr. Haus" klopft wieder an die Türen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.