| 00.00 Uhr

Alpen
Drei Verletzte nach Wendemanöver auf Xantener Straße

Alpen. Dieses Wendemanöver ist ordentlich schief gegangen: Wie die Polizei berichtete, beabsichtigte am Freitag gegen 16.55 Uhr eine 18 Jahre alte Frau aus Hünxe, mit ihrem Wagen auf der Xantener Straße in Alpen zu wenden. Dabei übersah sie allerdings einen Wagen, den ein 58 Jahre alter Mann aus Bocholt steuerte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, wodurch sich beide Fahrzeugführer sowie auch die 51 Jahre alte Beifahrerin der Unfallverursacherin verletzten.

Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht, alle drei wurden jedoch in örtliche Krankenhäuser gebracht. Zudem entstand ein ordentlicher Sachschaden. Die Polizei schätzt den Wert auf 25.000 Euro.

Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung war die Xantener Straße gesperrt.

(jul)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Drei Verletzte nach Wendemanöver auf Xantener Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.