| 00.00 Uhr

Alpen
Drüpt ist startklar für die Schlagernacht mit Cover-Band Smile

Alpen. Nichts ist schnarchiger als schlecht gecoverte Top-Hits, meinen die Macher der Schlager-Nacht in Drüpt. Ganz anders sei da die Band Smile. Die Party-Macher versprechen: Wenn die sechs musikverrückten Osnabrücker am Freitag, 7. August, um 20 Uhr im Festzelt der Drüpter Bürgerschützen auf der Bühne stehen, "wird aus jedem Chartbreaker ein echtes Live-Event mit ureigener Note".

Der Smile-Sound gehe in die Ohren, und die mit Parodien gewürzte Show sorge für jede Menge Spaß vor und auf der Bühne. "Kein Wunder, dass die Band schon so ziemlich jeden Saal und jedes Straßenfest im Nordwesten Deutschlands zum Toben gebracht hat", so die Drüpter.

Der Musikmix sei genauso vielseitig wie 100-prozentig partygerecht: brandaktuelle Top-40-Hits, ewig junge Rock- und Popklassiker und Mega-Oldies, bei denen jung und alt gleichermaßen mitgehen. Die Frage nach dem Original sei unerheblich, weil die Smile-Version mindestens so in Herz und Beine gehe - "wenn nicht sogar noch ein bisschen mehr."

Einen besonderen Reiz bekommt die Party dadurch, dass die Drüpter Bürgerschützen im Publikum eine Flugreise für zwei Personen verlosen. Lose können am Abend für einen Euro erworben werden. Der Eintritt kostet acht Euro.

Die Drüpter haben die Vorbereitungen für die Nacht des Schlagers inzwischen abgeschlossen. Das Festzelt macht in diesem Jahr einen besonders einladenden Eindruck und auch für den Freiluftbereich ist alles gerichtet. Jetzt braucht's nur noch gutes Wetter.

Die Drüpter hoffen darauf, den erfolgreichen Schlager-Abend im vorigen Jahr mit toller Stimmung und weit mehr als 800 Gästen dieses mal wiederholen, besser noch toppen zu können.

Für die Gäste, die mit dem Auto anreisen, sind die Drüpter bemüht ausreichend Parkfläche zur Verfügung zu stellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Drüpt ist startklar für die Schlagernacht mit Cover-Band Smile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.