| 00.00 Uhr

Alpen
Duell um Rennen auf der Datenautobahn angelaufen

Alpen. Das Thema Breitbandausbau in Alpen und den Ortsteilen ist derzeit hochaktuell und kommt mächtig auf Touren. Die Anbieter, die Deutsche Telekom und die Deut- sche Glasfaser, liefern sich - nachdem jahrelang wenig ging - einen Zweikampf, um möglichst viele Alpener Haushalte an ihr schnelles Netz anzuschließen.

Beide Anbieter wollen bei Informationsabenden über ihr jeweiliges Vorgehen informieren. Die Deutsche Telekom lädt für Montag, 1. Au- gust, 19 Uhr, ins Pädagogische Zentrum des Schulzentrums. Die Deutsche Glasfaser informiert hier an gleicher Stelle drei Tage später am Donnerstag, 4. August, ebenfalls um 19 Uhr über ihr Glasfaser-Angebot. Die Verwaltung, die sich im Wettstreit der Netzanbieter neutral verhält, fordert die Bevölkerung auf, die Veranstaltungen zu nutzen, um sich bei diesem wichtigen Thema über die Vor- und Nachteile der beiden Anbieter und Angebote zu informieren, um für sich die richtige Wahl treffen zu können.

Grundsätzlicher Unterschied: Die Telekom setzt auf die Technologie Fiber to the curb (FTTC) und legt rasantes Glasfaserkabel bis zu Verteilerstationen, den restlichen Weg zu den Hausanschlüssen legen die Daten über herkömmliches Kupferkabel zurück. Das kostet Geschwindigkeit. Die Telekom verspricht im ersten Zug dennoch "bis zu 100 Mbit/s". Die Deutsche Glasfaser will mit ihrem Glasfasernetz bis in die Wohnung (Fiber to the home, FTTH) und nennt daher bei der Datengeschwindigkeit keine Begrenzung nach oben. Das geht aber nicht ohne Eingriff für einen neuen Hausanschluss.

Die Deutsche Glasfaser geht aber nur an den Start, wenn bis Ende Oktober 40 Prozent der Haushalte bereit sind, ans schnelle Netz anzudocken. Sonst rechnet's sich nicht.

Die Deutsche Glasfaser lädt außerdem für Montag, 8. August, 19 Uhr, zu einem Info-Abend ins Bauerncafe Torenhof, Bernshuck 1, in Menzelen-West.

www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/alpen-menzelen-west-menzeler-heide

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Duell um Rennen auf der Datenautobahn angelaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.