| 00.00 Uhr

Alpen
"Düstere Mette" nur einer von vielen Ostergottesdiensten

Alpen. Mit der Feier des Palmsonntags startet die katholische Kirche die Feier der Heiligen Woche und geht aufs höchste Fest im Kirchenjahr zu, die Feier der Auferstehung in der Osternacht.

In der kommenden Karwoche lädt die Kirchengemeinde St. Ulrich zu besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen, ein: Am Sonntag, 25. März, beginnt um 18 Uhr der Bußgottesdienst in die Kirche St. Walburgis.

Eine besondere Gottesdienstform ist die sogenannte "Düstere Mette", die nächste Woche Dienstag, 27. März, um 19 Uhr in St. Vinzenz auf der Bönninghardt gefeiert wird. In besonderer Atmosphäre kann dort in der Dunkelheit der Kirche das Zugehen auf den Karfreitag, den Todestag Jesu, erlebt werden.

Am Gründonnerstag, 29. März, beginnt um 17 Uhr eine kind- und familiengerechte Abendmahlfeier in der Kirche St. Nikolaus in Veen und um 19.30 Uhr ist die Messe vom letzten Abendmahl in St. Walburgis in Menzelen-Ost sowie und in St. Ulrich in Alpen. Im Anschluss an die Gottesdienste ist die Gemeinde zur Anbetung bis 22 Uhr eingeladen.

Am Karfreitag, 30. April, steht um 10 Uhr eine Kreuzwegandacht für Kinder in St. Nikolaus Veen auf dem Plan. Jeweils um 15 Uhr wird in den Kirchen St. Walburgis sowie in St. Ulrich die die Liturgie vom Leiden und Sterben des Herrn gefeiert.

Die Feier der Osternacht beginnt am Karsamstag, 31. März, um 19.30 Uhr in St. Walburgis und in St. Ulrich um 21 Uhr.

Eine genaue Übersicht der Gottesdienstzeiten und Gottesdienstorte kann auch den wöchentlichen Mitteilungen, dem Pfarrbrief und auf der Homepage der Kirchengemeinde eingesehen werden. www.pfarrei-stulrich.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: "Düstere Mette" nur einer von vielen Ostergottesdiensten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.