| 00.10 Uhr

Kommunalwahl 2014
Ehrenamt, Schulentwicklung und Infrastruktur

Die Parteien im inhaltlichen Vergleich
Die Parteien im inhaltlichen Vergleich
Alpen/Sonsbeck. 280 Zeichen – in doppelter Länge einer normalen Twitter-Nachricht dürfen die Parteien, die am 25. Mai in den Sonsbecker Gemeinderat einziehen wollen, auf die Fragen antworten, die in Sonsbeck die Kommunalwahl mitentscheiden werden. Präzision ist also angesagt.

Die Antworten auf die erste Frage lesen Sie im Folgenden. Die Antworten auf die Fragen 2 und 3 finden Sie in der Infostrecke.

Frage 1: Wie kann das Ehrenamt in der Gemeinde noch besser unterstützt werden?

CDU Ehrenamt erfordert finanzielle, organisatorische, räumliche und ideelle Unterstützung. Die Gemeinde soll ihr gutes Angebot noch erweitern, vorhandene Vereinsaktivitäten stützen und unter dem Motto "Ich helfe gern!" ein ehrenamtliches Beratungs- und Hilfsprogramm aufbauen.

SPD Das Ehrenamt muss aufgewertet werden. Über Lob und Anerkennung hinaus muss der persönliche finanzielle Aufwand der Ehrenamtler aufgefangen werden. Überdies soll Jugendlichen frühzeitig Verantwortung im Rahmen der Vereinsarbeit übertragen werden, um sie somit an das Ehrenamt heranzuführen.

FDP Vereinsarbeit mit der vorbildlichen Kinder- und Jugendarbeit wird befürwortet und unterstützt. Die Vereine müssen dabei nicht Bittsteller sein, sondern ihre Arbeit muss entsprechend gewürdigt werden. Das gilt insbesondere auch für das Ehrenamt außerhalb von Vereinsarbeit!

Grüne Wichtige Ehrenämter dürfen nicht einseitig das Zeitkonto der Familien belasten; Firmen sollten Ehrenamtler stundenweise freistellen. Die Vernetzung der Ehrenämter sollte ausgebaut werden, damit effektiver zusammengearbeitet werden kann.

BIS Es fehlt an einer Koordinationsstelle für das Ehrenamt, zum Beispiel auch Ortsausschüsse!

Lesen sie die Antworten auf die Fragen 2. "Wie viele weitere Gewerbe- und Wohnbauflächen sind in Sonsbeck nötig, was muss für die Infrastruktur getan werden?" und 3. "Wie sehen Sie die Zukunft der Schullandschaft in Sonsbeck?" in der Infostrecke.

 

 

 

 

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommunalwahl 2014: Ehrenamt, Schulentwicklung und Infrastruktur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.