| 00.00 Uhr

Alpen
Ein Möchtegern-Hauptmann und ein Kirmessänger

Alpen. Die Premiere zum 50-jährigen Bestehen des Männergesangvereins (MGV) Martonair vor zwei Jahren war ein überwältigender Erfolg. Rund 1600 Besucher verfolgten die Aufführungen mit der Geschichte des legendären Bönninghardter Räuberthauptmanns Brinkhoff.

Ende des Monats - am Samstag und Sonntag, 24., 25. und 31. Oktober, setzt der Männergesangverein Martonair im Pädagogischen Zentrum an der Fürst-Bentheim-Straße in Alpen nun das "Historical" über den unvergessenen Räubersmann unter dem Titel "Brinkhoff II - Ich bin wieder da" fort. Die RP stellt in einer kleinen Serie die Hauptdarsteller des Niederrhein-"Historicals" fort.

Alfred Groß hat eine der umfangreichsten Rollen übernommen. Er spielt den selbstgefälligen Möchtegernhauptmann "Hyspan". Er will unbedingt die Position des nach Amerika geflohenen Brinkhoff einnehmen. Außerdem ist Alfred Groß verantwortlich fürs gesamte Bühnenbild. Sein Motto lautet: "Singen hält frisch und sorgt für Abwechslung im Alltag."

Otto Rischer gehört zu den Säulen des MGV Martonair. Er ist mit 83 Jahren der älteste aller Solisten und gehört zu den Mitbegründern des Chores und singt seit 62 Jahren. 40 Jahre war Vorsitzender von Martonair und ist nun ein aktiver Ehrenvorsitzender. Im im Musical mimt er einen tanzenden und singenden Kleinkünstler auf der Kirmes in Rheinberg. Sein Motto: "Singen ist im Chor am schönsten".

Tickets für 15 Euro gibt es bei Rudolf Thiesies, Wallstraße 39, unter Telefon 02802 5813 und bei Otto Rischer, An der Vorburg 12, Telefon 02802 3748.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Ein Möchtegern-Hauptmann und ein Kirmessänger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.