| 00.00 Uhr

Rheinberg
Ein neuer Billardtisch für das "Zuff"

Rheinberg: Ein neuer Billardtisch für das "Zuff"
Stadtjugendpflegerin Babette Heimes (3. v. r), Zuff-Leiterin Lena Kallen (4. v. r.) und MVA-Geschäftsführer Peter Bollig (Mitte) mit Jugendlichen am neuen Billardtisch im städtischen Jugendzentrum. FOTO: Olaf Ostermann
Rheinberg. Peter Bollig, Geschäftsführer des Abfallentsorgungszentrums Asdonkshof, überbrachte die Spende von 2500 Euro. Von Sassan Dastkutah

Zuff-Besucher sind leidenschaftliche Billardspieler. Deshalb hatte der alte Billardtisch im Rheinberger Jugendzentrum auch schon erhebliche Gebrauchsspuren, wie Stadtjugendpflegerin Babette Heimes gestern meinte. "Er war fast ununterbrochen im Einsatz.". Ein neuer musste her. Doch gute Tische seien teuer und das notwendige Geld sei nicht da gewesen. Da passte es wie die Faust aufs Auge, dass das Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof dem Jugendtreff 2500 Euro spendete. Nach der Renovierung im Zuff wurde Anfang des Jahres ein neuer Billardtisch gekauft.

Jetzt war die offizielle Übergabe, zu der auch der Geschäftsführer der MVA, Peter Bollig, kam. "Jedes Jahr bekommt eine Jugendeinrichtung im Kreis Wesel von uns eine Spende", sagte Bollig. Nun sei das Zuff an der Reihe gewesen. Dem Abfallentsorgungszentrum sei die Unterstützung von Jugendarbeit wichtig. Auch den Kontakt mit jungen Menschen wolle das Unternehmen herstellen. "Das ist gut investiertes Geld", unterstrich Bollig. Das Unternehmen wolle Jugendlichen den Betrieb näher bringen, zeigen was hinter Abfallentsorgung stecke. Vor allem biete das Unternehmen auch zahlreiche Ausbildungsplätze. Deshalb habe der Asdonkshof auch in der Vergangenheit schon einmal mit dem Zuff kooperiert. Jugendliche hatten unter anderem eine Wand auf dem Gelände in Kamp-Lintfort mit Graffitis besprüht. Stadtjugendpflegerin Babette Heimes und die Zuff-Leiterin Lena Kallen waren dankbar über die Spende. "So konnten wir einen richtig guten Billardtisch holen." Dass der Billardtisch dauerhaft im Einsatz ist, zeigten die Mädchen und Jungen. Die spielten fröhlich und ließen die Kugeln in die Löcher rollen. "Ich finde toll, dass wir diese Spende bekommen haben", schilderte der 20-jährige Hussan, der auch in den Osterferien zum Zuff geht.

Neben Billard steht dann ein vielseitiges Programm auf der Liste: In der ersten Ferienwoche startet das Zuff im Solvay-Hallenbad eine große Pool-Party. Am Dienstag, 22. März, sind alle Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse, die mindestens Seepferdchen haben, in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr herzlich ins Schwimmbad eingeladen. Eintritt: ein Euro. Ab 19 Uhr startet dann für alle Jugendlichen ab der siebten Klasse die große Wasser-Disco mit Musik, Lichtshow und ganz viel Spaß. Der Eintritt beträgt zwei Euro.

Am Montag, 21 März, und Mittwoch, 23. März, 9.30 bis 13 Uhr, ist der Jugendtreff "Puzzle" in Orsoy für alle Grundschüler geöffnet. Montags wird gebastelt, am Mittwoch findet eine Osterhasen-Rallye in der Turnhalle statt. Infos und Anmeldungen im Zuff unter 02843 60706. Anmeldung zu Puzzle-Veranstaltungen unter 02844 900676.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Ein neuer Billardtisch für das "Zuff"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.