| 00.00 Uhr

Rheinberg
Eine Reise in eine zauberhafte Märchenwelt

Rheinberg. Wer vergisst schon den Namen Ungalli? Die Grundschulkinder in Wallach mit Sicherheit nicht mehr, dafür sorgte die trommelnde Märchenerzählerin Diana Drechsler. Und irgendwann kam dann auch ihr Daumenklavier zum Einsatz. In jedem Fall gestaltete sich der Unterricht an der Grundschule am Deich ganz anders.

Einmal im Jahr wird an der Schule eine Autorenlesung angeboten, die der Förderverein sponsert. Durch das Kollegium kam der Kontakt mit der Krefelderin Diana Drechsler zustande, die auch schon beim Neukirchener Märchenfestival faszinierte. Drei Märchen hatte sie für die 220 Kinder in Wallach im Gepäck, Grimmsche und Andersen Märchen, kombiniert mit afrikanischen Erzählungen, "damit später gleicher Gesprächsstoff da ist", sagt die Märchenerzählerin, die mit ihren Requisiten, mit Schnabelschuhen und langem Gewand schon alleine ein Hingucker war.

Staunende Kinderaugen, konzentrierte wie verzauberte Klassen und Begeisterung durch die Bank weg zeigen einmal mehr, dass Märchen in der heute von Medien geprägten Welt ihre Berechtigung haben. "Wir wollen die Erzählkultur an unserer Schule pflegen. Märchen haben eine starke Faszination", freute sich Schulleiterin Michaela Joost. Im Unterricht stand die Erörterung für Märchen typischer Elemente an. Zusätzlich übten die Kinder mit eigenen Geschichten das Erzählen vor der Klasse - für Amely Stevens (8) spannende Augenblicke wie auch das Treffen mit Diana Drechsler. Amely lässt sich von Märchen wie Cinderella oder Rapunzel in den Bann ziehen. "Entweder lese ich die Märchen selber, oder meine Mutter liest vor", erzählt die Drittklässlerin. Der Besuch von Diana Drechsler gefällt ihr auch deshalb gut, "weil sie dazu auch Musik macht." Bekanntlich läuft mit Musik vieles besser, "und die Kinder gehen einfach sehr gut mit", sagt Märchenerzählerin Drechsler, die früher Musiklehrerin an einer Waldorfschule war.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Eine Reise in eine zauberhafte Märchenwelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.