| 00.00 Uhr

Rheinberg
EM-Tipp: Zauberer Marcus Grube lag richtig

Rheinberg. Das EM-Finale ist längst abgehakt. Inzwischen ist Marcus Grube, der Nu-Magic-Zauberer aus Rheinberg, aus dem Urlaub zurückgekehrt - und hat sein Versprechen eingelöst. Er hat richtig vorhergesagt, dass Portugal und Frankreich das EM-Endspiel bestreiten und dass Portugal das Spiel für sich entscheidet und den Titel gewinnt. Sowas können nur Zauberer. Beeindruckend! Von Uwe Plien

Am 5. März hatte Grube den Rheinberger Redakteuren einen mehrfach versiegelten und verschlossenen Briefumschlag anvertraut, in dem sich eine CD befand. Gestern nun lüftete Grube das Geheimnis. Im Beisein der RP-Mitarbeiter Armin Fischer, Bernfried Paus und Uwe Plien wurde der Umschlag geöffnet, die CD in einen ganz offensichtlich nicht manipulierten CD-Player eingelegt und abgespielt. Was dann zu hören war, verschlug den RP-Leuten schon ein wenig die Sprache: "Hallo liebes RP-Team und liebe Leser der RP! Mein Name ist Marcus Grube und ich bin Zauberkünstler aus Rheinberg. Heute ist der 5. März 2016 und wie besprochen gebe ich hier meinen Tipp für das Endspiel der kommenden Fußball-EM in Frankreich ab. Meiner Meinung nach stehen sich im Finale der Gastgeber Frankreich und Portugal gegenüber. Das Spiel wird ein knappes Ding, aber Portugal wird am Ende als Europameister feststehen. Nun freue ich mich mit euch zusammen auf eine spannende und vor allem torreiche Europameisterschaft. Danke und liebe Grüße, euer Marcus Grube."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: EM-Tipp: Zauberer Marcus Grube lag richtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.