| 00.00 Uhr

Rheinberg
Erfolgreiche Glühweinwanderung

Rheinberg. Der Ossenberger Heimatverein Herrlichkeit richtete am Wochenende seine Glühweinwanderung aus. Bei der elften Auflage liefen trotz des schlechten Wetters immerhin 41 Personen mit, unter ihnen auch Teilnehmer aus Kamp-Lintfort, Alpen, Baerl und aus anderen Rheinberger Ortsteilen. Dr. Gisela Irawan und Angelika Glanz hatten eine zirka zehn Kilometer lange Strecke festgelegt, die bei allen großen Anklang fand. Es ging vom Ossenberger Sportcenter über den Rheindeich zum Evangelischen Gemeindehaus Wallach, wo bereits Glühwein, Tee, Kakao, Christstollen und Kuchen vorbereitet waren. Unterwegs hielten sie noch kurze Vorträge über die Wildgänse im Rheinberger Rheinbogen und selbstverständlich auch über die Deichsanierung, die Ossenberg noch sicherer vor einem möglichen Rheinhochwasser macht.

Nach einer gut einstündigen Pause in Wallach wanderte man schließlich durch das Borther Neubaugebiet und die Spilling zurück zum Sportcenter, wo zum Abschluss noch eine deftige Gulaschsuppe auf die Teilnehmer warteten. Zum Abschluss gab es vor allen Dingen von den auswärtigen Gästen nur Lob für die Organisatoren. Die Stimmung war gut und es stimmte fast alles, nur das Wetter nicht.

Trotzdem ist sich der Vorstand des Heimatvereins jetzt schon einig, dass im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder eine Glühweinwanderung stattfinden wird, und vielleicht spielt das Wetter dann auch einmal mit. Helmut Hofmann, der Vorsitzende des Vereins, wünscht sich für die Neuauflage sonniges Winterwetter mit Temperaturen knapp unter oder über dem Gefrierpunkt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Erfolgreiche Glühweinwanderung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.