| 00.00 Uhr

Rheinberg
Erstkommunion: Die Kurse in allen Ortsgemeinden starten

Rheinberg. Mit dem Ende der Herbstferien beginnt der Erstkommunionkurs in den katholischen Gemeinden der Stadt. Wegen personeller Veränderungen im Seelsorgeteam erfolgt dieser erstmals gemeinsam für alle Gemeinden.

Zusätzliche Anforderungen erfordern eine Vereinheitlichung. Wesentlich ist, dass eine Beziehung zur örtlichen Gemeinde entsteht und gefestigt wird. Dem dienen wöchentliche Gottesdienste wie monatliche gemeinsame Aktionen am jeweiligen Kirchturm wie Adventsfenster, Kirchenführungen, Tage der Versöhnung. Die Kinder sollen von ihren Familien begleitet werden und erfahren, dass sie mit vielen anderen auf dem Weg sind. Dem Anliegen dienen monatliche Treffen, die als Erlebniskirchentage mit der Familie oder als Katechesetage gestaltet werden.

Beginn ist in den Gemeinden zu folgenden Terminen: St. Nikolaus Orsoy am Sonntag, 30. Oktober um 9 Uhr, anschließend ist Gemeindefrühstück und Kerzengestalten im Pfarrheim "Altes Zollhaus"; am Samstag, 5. November um 16.30 Uhr in St. Peter Rheinberg mit Kerzengestalten und anschließend ab 18 Uhr Familiengottesdienst. Weiter geht's am Sonntag, 6. November, um 9.30 Uhr in St. Marien Budberg, anschließend Kerzengestalten und Familienfrühstück. Am Samstag, 12. November, ist um 16.30 Uhr Start in St. Mariä Himmelfahrt Ossenberg mit dem Familiengottesdienst sowie anschließendem Gemeindecafé und Kerzengestalten im Josefshaus und am Sonntag, 13. November, um 10.30 Uhr in St. Evermarus Borth sowie um 11 Uhr in St. Anna, auch mit Kerzengestalten und Gemeinde- oder Kirchencafé.

Die Erstkommunion-Familien kommen am "Tag der Generationen" am Samstag, 19. November, um 16.30 Uhr in der St.-Anna-Kirche zusammen. Nach den Workshops wird ein großer Gottesdienst mit dem Kinder-Projektchor, dem Kirchenchor und den Schützenbruderschaften gefeiert. Danach trifft man sich beim Stockbrot-Backen und Abendessen.

Familien die es versäumt haben, ihr Kind zum Erstkommunionkurs anzumelden, sollten sich an Pastoralreferent Werner Koschinski, 02843 923630, oder per E-Mail an koschinski-w@bistum-muenster.de wenden. Es können auch Jungen und Mädchen, die noch nicht getauft sind, Kinder mit Behinderungen sowie Jugendliche sowie Erwachsene, die die Kommunion noch nicht empfangen haben, angemeldet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Erstkommunion: Die Kurse in allen Ortsgemeinden starten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.