| 00.00 Uhr

Alpen
Es tut sich was in der Leader-Region Niederrhein

Alpen: Es tut sich was in der Leader-Region Niederrhein
Die Arbeitsgemeinschaft Leader freut sich über gestartete Projekte. FOTO: LAG
Alpen. Freudig hörte die Arbeitsgemeinschaft (LAG) Niederrhein die Neuigkeit, dass auch das zweite Leader-Projekt starten konnte: Das "Umweltbildung für alle - Inklusion inklusive!" des Nabu-Kreisverbandes Kleve geht an den Start. In der Parkanlage der Wohnanlage St. Bernardin wird ein breitgefächertes Naturerlebnis- und Umweltbildungsangebot gemacht. Jeder kann im Schau-Bauerngarten und anderen Parkteilen Natur erleben und entdecken.

Mit der Nabu-Kreisgruppe Wesel sollen auch andere Parks und Gärten zur Umweltbildung erschlossen werden - eine Kooperation mit der Leader-Nachbar-Region "Leistende Landschaft". Das Regionalmanagement erläuterte auch das Vorhaben rund um den Sonsbecker Skatepark. Dort plant die Gemeinde mit dem Jugendzentrum eine Erneuerung der Anlage, die auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet ist. Die Umgestaltung soll barrierefrei erfolgen. Auch die geplanten Projekte "Nachbarschaftsberatung" und "Amphitheater Birten" wurden vorgestellt.

Vor der Sitzung gab es einen Rundgang über den Ratsbongert in Alpen. Christian Chwallek von der Nabu-Ortsgruppe Alpen erklärte, dass auf dem ehemaligen Maisacker mittlerweile 160 Niederrhein typische Obstbäume gepflanzt wurden. Langfristig soll die Wiese auch einen Lehrpfad über Streuobst beherbergen. Gefördert werden soll das Vorhaben über Leader.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Es tut sich was in der Leader-Region Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.