| 00.00 Uhr

Alpen
Familie verbringt vorm Heidefest eine Nacht in der Plaggenhütte

Alpen. Die Bönninghardter Vereine und die Dorfwerkstatt laden für Samstag, 20. August, ab 14.30 Uhr zum Heidefest auf den Dorfplatz ein. 13 Vereine haben ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das für Kurzweil und schöne Stunden sorgen wird.

Die Tambourcorps Bönninghardt und Bönninghardt-Saalhoff spielen auf. Ein Männergesangverein wird bekannte Volkslieder vortragen und lädt nach dem Motto "Singen kann jeder" dazu ein, in fröhlicher Runde stimmlich einzusteigen.

Eine Bönninghardter Show-Tanzgruppe hat ihren Auftritt angekündigt. Plattdeutsches Sprachgut darf nicht fehlen und wird in Reimform von Christel Tinnefeld vorgetragen. Der Lepra-Strickkreis zeigt Handarbeiten, und ein Info-Stand vom Anno-Verlag informiert über den aktuellen Stand des Projektes "HEI-mat-Chronik". Die JUBO bietet Kinderschminken an und stellt Kinder-Spielstände bereit, der Sportverein lockt beim Boule-Wettbewerb mit attraktiven Preisen. Unter fachlicher Anleitung der Schützenvereine findet für Jungen und Mädchen bis 14 Jahre ein Armbrustschießen statt.

Als Höhepunkt wird es ein Heier Menschenbild geben: Besucher stellen die drei Großbuchstaben HEI nach. Das wird aus der Luft von oben von einer Drohne "geknipst". Das Foto schmückt die "HEI-mat-Chronik Bönninghardt - Leben auf dem Höhepunkt". Außerdem im Festprogramm: Eine Familie erzählt von ihrer tatsächlich erlebten Traumnacht in der Plaggenhütte. Titel: "Erlebnisse unter Sternen".

Neben dem Getränke -und Grillstand, die von den Schützenvereinen BSV Bönninghardt und Bönninghardt-Vierquartieren besetzt sind, gibt es eine Cafeteria und einen Eiswagen. Alle Aktionen beim 4. Heidefest werden über Mikrofon von Radiomann Marc Torke und Co-Moderator Herbert Oymann live kommentiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Familie verbringt vorm Heidefest eine Nacht in der Plaggenhütte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.