| 00.00 Uhr

Alpen
Fasan und Hase: VHS-Kurs führt in die Wildküche ein

Alpen. Im VHS-Kochkurs "Leichte Wildküche" in der Küche der Hauptschule an der Fürst-Bentheim-Straße sind nur noch wenige Plätze frei. Wild ist erlesenes Fleisch für Festtage und andere Anlässe, aber nicht immer ganz leicht zuzubereiten. Wildvögel garen während des Warmhaltens gut nach und werden somit schnell trocken. Schalenwild ist für manche zu "wild". Damit dem nicht so ist, gibt Hobbykoch Uwe Weigand Tipps zur Zubereitung von leichten Wildgerichten. Zuvor aber führt er in die Biologie der Tiere ein. Und erklärt, was man außer Sauerkraut und Rotkohl noch als Beilage zu Wild servieren kann. Schürze, zwei Geschirrtücher, eigene Getränke und Frischhaltedosen sind mitzubringen. Die Lebensmittelumlage ist in der Kursgebühr von 24 Euro enthalten. Kursbeginn am Donnerstag, 10. März, 18 bis 21 Uhr

Info bei der VHS Alpen, Tel. 02802 96840 und unter www.vhs-alpen.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Fasan und Hase: VHS-Kurs führt in die Wildküche ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.