| 00.00 Uhr

Alpen
FDP bekräftigt Kritik an Parkplatz Haagstraße

Alpen. Noch im November sollen die Bauarbeiten zur Herstellung des politisch lange kontrovers diskutierten Parkplatzes an der Haagstraße beginnen. Das bestätigte Bürgermeister Thomas Ahls im RP-Gespräch. Unterdessen will die FDP die heutige Sitzung des Bauausschusses (17 Uhr) nutzen, "erneut die Bedenken der Bürger gegen Parkplatz abzuwägen", so Stephan Gesthuysen, Sachkundiger Bürger der FDP im Ausschuss, nach einem weiteren Ortstermin mit Fraktions-Vize Michael Weis. Große Hoffnung, kurz vorm Spatenstich Gehör zu finden, haben die Liberalen angesichts der politischen Mehrheitsverhältnisse nicht. Ihnen geht es darum, noch einmal ihre ablehnende Haltung gegen den "unnötigen und wegen der Bodenverhältnisse technisch schwierigen Parkplatzbau" zu bekräftigen.

Besonders die Einwände der Bürger hinsichtlich der geringen Verkehrskapazität der Haagstraße halten die Liberalen für berechtigt. Während des Berufsverkehrs werde die schmale Haagstraße zum "Nadelöhr", so Gesthuysen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: FDP bekräftigt Kritik an Parkplatz Haagstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.