| 00.00 Uhr

Alpen
Festivalstimmung beim Kleinkunst-Contest

Alpen. Die Newcomer-Band "New Age" aus Kranenburg gewann den Wettbewerb bei Schippers in Veen. Von Peter Gottschlich

18 000 Fans hatten die Facebook-Seite des Alpener Werberings angeklickt, um Videos der zehn Bands anzusehen, die sich zum 1. Alpener Kleinkunst Contest gemeldet hatten. Allerdings kamen nur 100 davon auch auf den Spargelhof Schippers in Veen, um den musikalischen Wettstreit zu erleben. Sie hatten richtige Festivalstimmung mitgebracht und feuerten ihre Favoriten an.

Sieben Newcomer-Gruppen kämpften um den Titel, da drei kurzfristig abgesagt hatten. Eine fünfköpfige Jury bewertete die Auftritte mit Punkten. Am meisten Punkte gab sie der Band "New Age" aus Kranenburg, die mit gecoverten und selbstkomponierten Rocksongs überzeugte. Sie erhielt ein Preisgeld von 500 Euro. "Außerdem spielt sie am 11. Oktober beim Alpener Herbstspektakel auf der Bühne", sagte Contest-Organisatorin Elke van Soest. "Auf der Bühne singt auch Sharron Levy. Sie ist durch die Casting-Show Voice auf Pro-Sieben bekannt geworden."

Den zweiten Platz gewann durch Publikumsentscheid die Gruppe "Novus" aus Wesel. Sie spielte Rocksongs nach. "Novus" bekam ein Preisgeld 250 Euro und tritt ebenfalls beim Herbstspektakel am 11. Oktober auf. Den dritten Platz gewann die Band "Seeking Raven" aus Essen. Sie präsentierte Alternative Rock. Geheime Siegerin des Wettstreits war Kabarettistin Käthe Köstlich, für die es allerdings keinen Preis gab. Die Düsseldorfer Wuchtbrumme, die einmal bei einer Fernsehdoku publikumswirksam einige Pfunde purzeln ließ, leitete mit flotten und humorvollen Sprüchen durch den Abend.

Selbst wenn die Resonanz auf den 1. Alpener Kleinkunst Contest besser hätte sein können, denkt Elke van Soest über einen Neuauflage im Jahr 2016 nach. "Die Stimmung war sehr gut", sagte die Alpenerin am Samstagabend, die die Künstler- und Eventagentur "Book-ing.de" betreibt. "Der Contest muss sich herumsprechen. Im nächsten Jahr kommt es zur zweiten Auflage." Sie hofft auch die weiteren Beteiligten wieder ins Boot holen zu können, die Sparkasse am Niederrhein als Sponsor, den Alpener Werbering als Mitorganisator sowie den Schippershof als Austragungsort.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Festivalstimmung beim Kleinkunst-Contest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.