| 00.00 Uhr

Rheinberg
Fotos zeigen starke Charaktere

Rheinberg. Im Schwarzen Adler zeigt Oliver Engel Porträts von Menschen, die er auf Asienreisen getroffen hat. Von Sassan Dastkutah

Bis zum 11. März präsentiert Oliver Engel 37 Porträtfotografien in der Kulturkneipe Schwarzer Adler. Die Fotos, die er im Adler zeigt, hat der Fotograf auf seinen Reisen in Asien aufgenommen. Sie zeigen Menschen aus Indien, Nepal, Malaysia und anderen asiatischen Ländern. Die Menschen, die er auf der anderen Seite der Welt fotografiert hat, faszinieren ihn. "Ich finde die Lebensart in diesen Ländern beeindruckend. Auch wenn die Menschen nichts haben, geben sie dir ein Nachtquartier, laden dich auf einen Tee ein - helfen einfach", erzählt der Krefelder.

Der 44-jährige Lehrer fotografiert seit gut 25 Jahren. Jedes Gesicht, das er fotografiert habe, erzähle viele Geschichten. Etwa die von der 80-jährigen Frau aus der nordindischen Provinz Laddakh, die noch auf dem Feld arbeitet und sich bester Gesundheit erfreut. Engel zeigt auf das Bild: Jede Falte, ihres markanten Gesichts zeige ihre Natürlichkeit.

Auch die anderen Menschen, die ihm vor die Linse gelaufen sind, haben markante Gesichtszüge. Engel hat sie so fotografiert, dass die Augen im Fokus stehen und die Persönlichkeit herausstellen. Jedes einzelne Gesicht macht neugierig darauf, wem es gehört.

Engel kennt oft die Geschichte seiner Modelle. Er hat lange mit den Menschen gesprochen, von einigen viel gelernt. "Ich finde es viel interessanter, ältere Menschen zu fotografieren, deren Gesichter schöne Spuren des Lebens tragen", sagt Engel. Ihm erscheinen diese Menschen ausdrucksvoller als junge Fotomodelle.

Damit die Gesichter zur Geltung kommen, hat Engel ein Objektiv für Porträtfotografie benutzt. Die Schärfentiefe der Fotos ist gering, so dass die Hintergründe verschwimmen, während die Gesichter scharf sind. So kommt jeder Gesichtszug zur Geltung, die Ausstrahlung, vielleicht sogar der Charakter der Menschen wird sichtbar.

Für die Ausstellung hat Engel schwarz-weiße und farbige Fotografien ausgewählt. Farbe ist ein Element, das er gerne nutzt. So zeigen drei Bilder einer Serie drei Menschen, die vor rotem, blauen und türkisfarbenem Hintergrund in Szene gesetzt sind. Kontraste wie diese nutzt der Künstler, um die Aussagekraft der Porträts zu stärken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Fotos zeigen starke Charaktere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.