| 00.00 Uhr

Alpen
Fronleichnamsprozessionen in Alpen und Büderich

Alpen. In diesem Jahr feiert die Pfarrgemeinde St. Ulrich den Fronleichnamstag am Donnerstag, 26. Mai, an zwei Orten. Jeweils um 9.30 Uhr beginnen die Gottesdienste in Büderich und in Alpen.

In Büderich auf dem Markt wird die Messe musikalisch von den Kirchenchören aus Büderich, Menzelen-Ost und Ginderich unter Leitung von Tobias Henrichs gestaltet. In Alpen in der St.-Ulrich-Kirche singen die Kirchenchöre aus Alpen, Bönninghardt und Veen unter der Leitung von Annegret Walbröhl.

Im Anschluss an die Gottesdienste nehmen die Prozession folgenden Weg: In Büderich geht los an der Pastor-Bergmann-Straße zur ersten Station Gertrudis-Kapelle. Weiter geht's von der Parkstraße über die Pastor-Wolf-Straße zur zweiten Station Morée. Über die Pastor-Wolf-Straße wird Hardering die dritte Station erreicht. Über die Pastor-Wolf-Straße und den Kesselbruck endet dann die Prozession an der Station vier auf dem Marktplatz. In Alpen geht's von der Kirche über die Ulrichstraße zur ersten Station am Katholischen Familienzentrum, dann zur zweiten Station am Marienstift 17 und zur dritten im Park des Marienstifts. Die Kommunionkinder, Vereine, Verbände und Bruderschaften sind mit ihren Fahnen- und Bannerabordnungen eingeladen, daran teilzunehmen.

Die Anwohner am Prozessionsweg werden gebeten, die Wegstrecke zu schmücken. Im Anschluss an die Gottesdienste und Prozessionen sind alle zum Beisammensein in Büderich im Pfarrgarten und in Alpen im Park des Marienstiftes eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am Mittwoch, 25. Mai, werden um 19 Uhr Vorabendmessen in St. Mariä Himmelfahrt in Ginderich und in der Kirche St. Vinzenz in Bönninghardt gefeiert.

Bei schlechtem Wetter finden die Fronleichnam-Gottesdienste um 10 Uhr in St. Ulrich und St. Peter statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Fronleichnamsprozessionen in Alpen und Büderich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.