| 00.00 Uhr

Alpen
Frühlingslieder und exotische Tiere in Veen

Alpen. Am Sonntag, 22. Mai, können sich Besucher der Gemeinschaftsgrundschule Veen auf tolle Hörerlebnisse freuen. Die Kinder der Schule, die sich jetzt mit dem Titel "Singende Grundschule" schmücken darf, präsentieren ihre Sangeskunst. Geboten werden Frühlingslieder wie "Komm lieber Mai und mache" und "Alle Vögel sind schon da" sowie Lieder in deutscher und englischer Sprache.

Musiklehrerin Theresia Winzen hatte sich beim Projekt "JeKisS" (Jedem Kind seine Stimme) beworben (RP berichtete ausführlich). Die Qualität der Lieder stimmte. Die Schule erhielt vor wenigen Tagen ihre Zertifizierung.

Fantastische Tiere in zauberhaften Welten kann der Besucher in der Kunstausstellung der Schule erleben: grellbunte, exotische Frösche, täuschend echt, wie das lebende Original, wiehernde Pferde und Hunde verschiedener Rassen, fantasievoll gestaltete Saurier sowie riesige Käfer, ihren lebenden Vorbildern detailgetreu nachempfunden.

Unter der Anleitung von Künstlerin Claudia Weber gestalteten die Kinder Tiere aus Draht, Zeitungspapier und Pappmaché. Manche helfende Elternhand ließ jedes Objekt zu einem sehenswerten Kunstwerk werden. Die Kunstausstellung ist am Sonntag von 10.30 bis 15 Uhr geöffnet. Der Kinderchor der Schule singt um 11 und um 12 Uhr in der Eingangshalle der Schule.

Am Sonntag ist internationaler Museumstag. Das Haus der Veener Geschichte ist geöffnet, und um Schule und Kirche St. Nikolaus herum findet wieder der traditionelle Handwerkermarkt der Frauengemeinschaft (kfd) statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Frühlingslieder und exotische Tiere in Veen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.