| 00.00 Uhr

Alpen
Fünf neue Mitglieder für den Jugendausschuss gewählt

Alpen. Die Evangelische Kirchengemeinde Alpen hatte ihre Mitglieder im Alter von 14 bis 27 Jahren zu einer Vollversammlung ins Jugendheim im gemeindehaus An der Vorburg eingeladen. In einer kleinen Runde wurden dort neue Vertreter für den Jugendausschuss der Gemeinde gewählt. Von Svenja Jesse

Diakon und Jugendheimleiter Thomas Haß eröffnete die Versammlung, begrüßte alle Anwesenden und erklärte den Jugendlichen zunächst die Aufgaben des Jugendausschusses. Dieser arbeitet mit dem Presbyterium zusammen und entscheidet unter anderem über die Gestaltung der Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde. Dazu gehören die Aktivitäten im und um das Jugendheim in Alpen wie zum Beispiel das Veranstalten von Fußballturnieren und Ferienaktionen.

Der Ausschuss besteht aus zwei hauptamtlichen Mitarbeitern, vier Presbytern, vier ehrenamtlichen Mitarbeitern und nun auch fünf Mitgliedern der jungen Gemeinde. Jonas Spliethoff (14), Christina Hilgers (14), Lara Clow (15), Pia Bedronka (14) und Antonia Krumm (13) meldeten sich freiwillig und wurden anschließend einstimmig in den Ausschuss gewählt.

"Die Jugendlichen haben so eine Möglichkeit mitzuentscheiden was in der Kinder- und Jugendarbeit passiert", berichtete Thomas Haß. Seit 27 Jahren ist er bereits als Diakon in der Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Alpen tätig. Und er weiß, die Ansprüche der Kinder und Jugendlichen haben sich verändert. "Jugenddiscos, wie sie früher sehr beliebt waren, funktionieren heute nicht mehr. Der Musikgeschmack der Jugendlichen ist einfach zu unterschiedlich, um in einem Raum zu feiern. Da gehen sie lieber in die größeren Discos in der Umgebung, mit mehreren Räumen."

Was aber sehr gut funktioniert, sind Sportangebote. "Wir bieten Fußball-, Basketball- und andere Sportnächte an. Die sind immer sehr gut besucht. Demnächst fahren wir zu einem Fußballturnier. Allein von uns treten dort drei Mannschaften an."

Der neue Jugendausschuss soll nun für zwei Jahre über genau solche Angelegenheiten beraten. Und vielleicht kommt auch wieder eine Jugendfreizeit zustande. Das zumindest wünschten sich die Mitglieder der Versammlung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Fünf neue Mitglieder für den Jugendausschuss gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.