| 09.41 Uhr

Rheinberg
Gebäude mit 26 Bewohnern bei Brand evakuiert

Rheinberg. In Rheinberg ist in der Nacht zu Donnerstag in einem Zimmer eines fünfstöckigen Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude mit 26 Bewohnern wurde evakuiert. Vier Personen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Wie die Feuerwehr mitteilte, ging der Notruf um 1.33 Uhr ein. In einem fünfstöckigen Mehrfamilienhaus an der Buchenstraße war ein Zimmer in der zweiten Etage in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf, hatten bereits einige Bewohner das Gebäude verlassen. Der Rauch war bereits aus dem brennenden Zimmer bis ins Treppenhaus gezogen.

Im brennenden Zimmer befanden sich laut Feuerwehr keine Personen mehr. Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Das Gebäude musste evakuiert. 26 Bewohner waren davon betroffen. Darunter befanden sich laut Feuerwehr auch Kleinkinder. Die Einsatzkräfte retteten die Personen zum Teil per Drehleiter.

Nachdem das Feuer gelöscht konnten die Bewohner, mit Ausnahme der Brandwohnung, wieder zurückkehren. Vier Personen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar.

(url)