| 00.00 Uhr

Rheinberg
Gewerbesteuer-Plus hilft der Stadt nur in diesem Jahr

Rheinberg. Entwarnung für 2016 dank der satten Gewerbesteuernachzahlung von fast zehn Millionen Euro (RP berichtete), aber keine Entwarnung für die Gesamtsituation - so lautete das Fazit des 2. Berichts von Anne Igelbrink, Controllerin der Stadt. "Das Plus hilft uns auf Dauer nicht weiter", sagte sie im Haupt- und Finanzausschuss. Das Jahresergebnis habe sich von minus 4,7 Millionen auf plus 5,6 Millionen Euro verbessert, sagte Igelbrink. Trotz aller Freude mahnte die Politik an, weiterhin zu sparen.

Erich Weisser (CDU) sprach von einem "Lottogewinn", ohne den wir an die Wand genagelt wären. Wir hätten ansonsten das Haushaltsplanziel bei den Einnahmen keinesfalls erreicht". Er bat darum, einmal aufzulisten, wie sich die Gewerbesteuer entwickelt. Jürgen Madry (SPD) und Jürgen Bartsch (Grüne) sahen das tendenziell genau so. Herbert Becker (FDP) sprach vom "Wunder von Rheinberg": "Immer wenn wir nichts mehr haben, kommt wieder etwas."

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Gewerbesteuer-Plus hilft der Stadt nur in diesem Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.