| 00.00 Uhr

Alte Grundschule
Großreinemachen in Ossenberg

Rheinberg. Über 20 Helfer mähten Rasen, schnitten Sträucher und zupften Unkraut, um die alte Grundschule in Ossenberg wieder aufblühen zu lassen. Tobias Faasen hatte die Ossenberger Vereine spontan zu dieser Aktion aufgerufen. "Wir sind sehr stolz, die Großtagespflege (U3-Betreuung) vor Ort zu haben und wollen den Kindern wieder mehr Platz geben, um draußen spielen zu können", sagte der Ossenberger Christdemokrat. Der Schule fällt momentan ein besonderes Augenmerk zu, da dort Flüchtlinge untergebracht werden. Neben den Vertretern der Vereine packten auch Bürgermeisterkandidat Frank Tatzel sowie Pfarrerin Ulrike Thölke fleißig mit an. Weitere Aktionen sollen mit Unterstützung der CDU folgen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alte Grundschule: Großreinemachen in Ossenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.