| 00.00 Uhr

Alpen
Hauptschule entlässt den letzten Jahrgang

Alpen: Hauptschule entlässt den letzten Jahrgang
Die glücklichen Abschlussschüler beenden das Kapitel der Hauptschule in Alpen im doppelten Sinne. FOTO: Armin Fischer
Alpen. Richtig feierlich wurde es für den letzten Jahrgang, der die Alpener Hauptschule mit seinen Abschlusszeugnissen verließ. Festlich gekleidet, erlebten 24 Schülerinnen und Schüler der Klassen A und B zunächst einen Gottesdienst. Danach ging es ein letztes Mal zur Schule. "Ein wirklicher emotionaler Augenblick, wenn die allerletzte Klasse die Alpener Hauptschule verlässt. Ich hatte das Glück, sie zum Abschluss zu bringen", sagt Tilmann Latzel. Der Leiter der Sekundarschule begleitete die Hauptschüler auf ihrer Schlussetappe.

"Wir hatten eine tolle Stimmung bei der Zeugnisvergabe. Das spricht auch für den Schulstandort, an dem sich die Schüler wohl gefühlt haben", so Latzel. Neun Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 A haben den Hauptschluss-Abschluss nach der zehnten Klasse in der Tasche. Sieben Schüler der Klasse 10 B erwarben die Fachoberschulreife, acht weitere Schüler schafften die Fachoberschulreife mit Qualifikation. Von den 24 jungen Erwachsenen starten fünf in eine Ausbildung, 19 drücken weiter die Schulbank. Die Lehrer Lucia Kaas-Hoffacker und Wolfgang Püschel leiteten die Klassen 10 A und 10 B.

10 A: Vivienne Adam, Angelina Anton, Diana Antonova, Tobias Bottler, Basia-Lisanne Brabender, Sven Giemsa. Laura Kiwitt, Shirly Knappmann, Florian Peter Koch, Daniel Maas, Alexander Müller, Dominik Pauen, Alessandro Pili, Manuel Schulz, Justin Jeremy Wiegandt, Michelle Wiehager und Leon Witt. 10 B: Sharleen Claussen, Marvin Fitting, Yannik Jansen, Mohammed Khaled, David Marx, Jamal Mattar und Marvin van Vorst.

(sabi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Hauptschule entlässt den letzten Jahrgang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.