| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Heimat Shoppen" auf dem Rheinberger Wochenmarkt

Rheinberg. Die Initiative "Wir für Rheinberg", bestehend aus dem Stadtmarketing, der Werbegemeinschaft und der Wirtschaftsförderung der Stadt Rheinberg, nimmt wieder an der Aktion "Heimat shoppen" teil, diesmal am Freitag, 9. September, und am Samstag, 10. September. Initiiert und unterstützt wird die Aktion von der niederrheinische IHK, die mit Hilfe von Sponsoren Einkaufstaschen, Flyer und Plakate bereitstellt.

In zahlreichen Kommunen der Kreise Wesel, Kleve und der Stadt Duisburg sind ab dem 9. September in den Geschäften und in der Gastronomie Plakate mit dem Hinweis "Heimat Shoppen" zu sehen. In Rheinberg wird eine Aktion auf dem Großen Markt während des Wochenmarktes stattfinden. "Wir möchten mit den Kunden ins Gespräch kommen und auf die Vorteile des Heimatshoppens aufmerksam machen", sagt Edeltraud Hackstein vom Stadtmarketing. "Gerne nehmen wir auch Anregungen und Kritik entgegen."

An diesem Tag wird Ulrike Brechwald mit Schülern der St.-Peter-Grundschule (Klasse 4 b), begleitet von Klassenlehrerin Auer, Einkaufstüten kreativ gestalten. Die Ergebnisse werden in die Schaufenster gehängt. Vom Stadtmarketing werden Bärbel Kathagen und Edeltraud Hackstein grüne Stofftaschen mit dem Aufdruck "Von Mensch zu Mensch - Einkaufen auf dem Wochenmarkt in Rheinberg" verteilen.

Bei den Wochenmarkthändlern gibt es regionales Obst und Blumen. Der Meisterbetrieb Kaminbau Metzner aus Rheinberg Eversael steht auf dem Wochenmarkt für Infos und Fachgespräche zu Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Heimat Shoppen" auf dem Rheinberger Wochenmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.