| 00.00 Uhr

Rheinberg
Heute ist die "Lange Nacht der Industrie"

Rheinberg. In der Region Rhein/Ruhr bieten 68 Unternehmen die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Betriebe zu schauen. Solvay in Rheinberg präsentiert die Soda-Produktion, die Pneumatik-Spezialisten von Norgren in Alpen nehmen erstmals teil. Von Uwe Plien

Heute findet zum dritten Mal in der Region Rhein-Ruhr die "Lange Nacht der Industrie" statt, bei der man hinter die Kulissen spannender Unternehmen blicken und Industrie live erleben kann. Erstmals öffnet auch Norgren in Alpen dafür die Tore und präsentiert seine Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. Außerdem gewährt Solvay in Rheinberg Einblicke in die Soda-Produktion.

Bei Norgren in Alpen lernen die Teilnehmer ein international führendes Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik kennen und können dabei in die Produktionsprozesse und logistischen Abläufe schauen. Gleichzeitig stellt sich Norgren als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb vor und informiert über zukunftsorientierte Industrieberufe. Die Teilnahme an der "Langen Nacht der Industrie" ist kostenlos. Die Anmeldung bei Norgren erfolgt ebenso wie bei allen anderen beteiligten Unternehmen über die Internetseite http://www.lange-nacht-der-industrie.de. Dort finden sich zudem weitere Informationen, Rückblicke auf die Veranstaltungen der vergangenen Jahre sowie Hintergrundberichte, Adressen und Ansprechpartner. Der Besuch bei Norgren kann unter "Tour 35" gebucht werden.

Zum Hersteller: Norgren ist einer der international führenden Hersteller und Systemanbieter im Bereich der pneumatischen Antriebs- und Fluidtechnik. Zu den Geschäftsfeldern des Unternehmens zählen die Getränke- und Nahrungsmittelindustrie, Energy, Bahnindustrie, Nutzfahrzeuge und Life Sciences. Dank gruppenübergreifender Synergien, Verknüpfung von Expertenwissen über das gesamte Norgren-Netzwerk und einem umfassenden Produktportfolio bietet Norgren Lösungen, die Anlagen leistungsfähiger und effizienter machen und dem Kunden somit entscheidende Wettbewerbsvorteile bieten. Mit 6000 Mitarbeitern ist Norgren als Tochter der britischen IMI plc. (ca. 2,2 Mrd. Euro Umsatz) mit Produktionsstätten und einem Vertriebs- und Service-Netzwerk in über 75 Ländern vertreten. Technologiezentren befinden sich in den USA, Deutschland, Großbritannien und China.

Das Solvay-Werk ist eines von 68 Unternehmen, das bei der "Langen Nacht" mitmacht und Einblicke in die Soda-Produktion ermöglicht. Der erste Bus mit Teilnehmern wird gegen 18 Uhr den östlichen Werkteil erreichen. Dort gibt es zunächst 30 Minuten lang Information rund um das Rheinberger Solvay-Werk. Anschließend beginnen geführte Touren auf dem Werkgelände. Anmelden kann man sich dafür nicht mehr. Besucher sollten bitte beachten, dass der Eingang für diese Veranstaltung ausschließlich über die Werkeinfahrt Ost (Pförtner) über die Graf-Luitpoldstraße möglich ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Heute ist die "Lange Nacht der Industrie"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.