| 00.00 Uhr

Alpen
Hobbykünstler präsentieren ihre Handarbeiten

Alpen: Hobbykünstler präsentieren ihre Handarbeiten
In der Alten Schmiede stellten die Organisatoren ihre Pläne vor. FOTO: crei
Alpen. Zum neunten Mal beim Handwerkermarkt am 1. Advent. Von Erwin Kohl

Rund um die alte Dorfschmiede in Menzelen-Ost findet am ersten Adventswochenende der neunte "Weihnachtliche Hobby- und Handwerkermarkt" statt. In kleinen gemütlichen Holzhütten bieten kreative Freizeitkünstler Holz- und Tonarbeiten, Perlenschmuck, Postkarten und vieles mehr an. Dazwischen sorgen liebevoll geschmückte Tannenbäume für die passende Atmosphäre. "Die Tannen sind Spenden aus dem Ort und den Strom für die Beleuchtung stellt uns die Firma Westnetz kostenlos zur Verfügung", sagt Ortsvorsteherin Irmgard Gräven.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr soll das Gelände um die alte Schmiede auf Wunsch des ausrichtenden Vereins für Geschichte und Brauchtum Menzelen zum festen Standort für den Weihnachtsmarkt werden. Die begrenzte Zahl an Parkplätzen vor Ort sollte dabei kein Problem sein. "Die Besucher können bequem auf dem Marktplatz parken und den Weihnachtsmarkt in fünf Minuten zu Fuß erreichen. Für Senioren bietet das DRK einen Fahrdienst an", erklärt der Vereinsvorsitzende Dr. Robert Moog.

Ein Anziehungspunkt dürfte das 90 Quadratmeter große Zelt sein, in dem Glühwein, Kaffee und Kuchen angeboten wird. Um eine Veranstaltung in dieser Größenordnung auf die Beine stellen zu können, bedarf es viele Helfer. "Wir sind sehr froh darüber, dass wir vom Team der Dorfwerkstattgruppe Menzelen soll schöner und sauberer werden tatkräftig unterstützt werden", freut sich Moog. Besonders stolz ist er darauf, dass viele der 20 Hobbykünstler von Anfang an dabei sind: "Das spricht zum einen für die Qualität der Angebote und zum anderen für ein reges Publikumsinteresse."

Mit dabei ist auch wieder der Kinderschutzbund, der in Kooperation mit dem Kirchturmrat der Pfarrgemeinde St. Walburgis die Aktion "Sternschnuppen" durchführt. "Kinder aus Menzelen und Flüchtlingskinder aus den Ortsteilen der Gemeinde Alpen dürfen einen Wunsch äußern. Die Geschenke hängen dann am Sternschnuppenbaum", sagt Irmgard Gräven von der Alpener Ortsgruppe des Kinderschutzbundes.

Der Weihnachtliche Hobby- und Handwerkermarkt findet statt am Samstag, 2. Dezember von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag, 11 - 18 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Hobbykünstler präsentieren ihre Handarbeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.