| 00.00 Uhr

Rheinberg
Hollywood-Stern und viele gute Wünsche

Rheinberg. Gabi Krekeler, Rektorin der katholischen Grundschule St. Peter in Rheinberg, ist seit 25 Jahren im Schuldienst. Das Kollegium und die 252 Kinder der Schule überraschten die Pädagogin gestern mit einem Lied und Geschenken. Von Uwe Plien

Mit dieser Überraschung hatte Gabi Krekeler nicht gerechnet. "Ich bin sprachlos", sagte die Rektorin der katholischen Grundschule St. Peter. "Und wer mich kennt, der weiß, das kommt nicht so oft vor." Gabi Krekeler ist seit 25 Jahren als Lehrerin im Schuldienst - und dieses Jubiläum haben die 252 Jungen und Mädchen, die 14 Lehrer und Lehramtswärter sowie die Schulsekretärin zum Anlass genommen, eine Aktion für ihre Chefin zu starten. Um kurz nach acht Uhr bildeten alle Schüler, nach Klassengemeinschaften aufgeteilt, auf dem Schulhof einen Kreis.

Lehrerin Sabine Kraemer rief zunächst alle Klassen auf. Dann sangen alle gemeinsam das selbst gedichtete Lied "Seit 25 Jahren schon gehst du zur Schule." Ein Blumenstrauß wurde gereicht, und selbstverständlich flossen Tränen. Nicht so viele wie beim Abschied von Basti Schweinsteiger, aber die Rührung war der Rheinbergerin anzusehen.

Ein Geschenk hatten die Kinder auch vorbereitet: ein Bild, das einen Baum zeigt und an dem sie alle mitgewirkt haben. Jede Klasse überreichte einen Stern mit einem passenden Wunsch dazu. "Ich wünsche dir eine Feier mit leckerem Essen", sagte Leonhard aus der ersten Klasse. Und ein Mädchen meinte strahlend: "Ich wünsche dir Glück und Gesundheit und Nerven wie Drahtseile für die nächsten 25 Jahre." Ein weiterer Wunsch lautete: "Wir wünschen dir, dass du noch lange so liebe Kinder wie uns unterrichten darfst." Auch von den Lehrern gab es ein Geschenk: Einen gerahmten Hollywood-Stern für den eigenen "Walk of Fame". In Anspielung auf die Anfangsbuchstaben des Vornamens Gabi dankte das Team für Großzügigkeit, Ausdauer, Begeisterung und Individualität. Sie sei stolz auf ihr Kollegium und auf alle 252 Schüler, versicherte Gabi Krekeler. Zur Freude aller Kinder verkündete sie: "Für heute gilt hausaufgabenfrei!" Klar, dass Jubel aufbrandete.

Gabi Krekeler (59) hat ihr zweites Staatsexamen 1983 abgelegt. Wegen eines Einstellungsstopps kam sie aber erst spät in den Beruf und hatte zwischenzeitlich andere Jobs. Unter anderem führte sie anfangs mit Regina Wortmann das Geschäft "Nadel & Faden" an der Rheinstraße.

1991 fing sie als Lehrerin an der Grundschule Millingen an. 1997 wechselte sie an die St.-Peter-Schule, die sie seit 2002 leitet. Die verheiratete Mutter hat zwei erwachsene Kinder und ein eineinhalb Jahre altes Enkelkind. Grundschullehrerin sei sie deshalb so gerne, "weil jeder Tag anders ist und es unglaublich viele Aufgaben und Herausforderungen gibt", sagte sie gestern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Hollywood-Stern und viele gute Wünsche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.