| 00.00 Uhr

Rheinberg
Hühner, Tauben und Puten: Messe mit über 2600 Vögeln

Rheinberg. Große Geflügelschau am Wochenende in Rheinberg.

Rassegeflügelzüchter aus dem Rheinland, vielen Teilen Deutschlands und dem benachbarten Ausland treffen sich am Samstag und Sonntag zur Großen Rheinischen Geflügelschau in der Messe Niederrhein in Rheinberg. Zum zweiten Mal nach 2014 veranstaltet der Landesverband Rheinischer Rassegeflügelzüchter seine traditionsreiche Landesverbandsschau in Rheinberg. Die Ausstellung ist am Samstag von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Die Besucher erwartet eine Vielzahl von verschiedenen Arten und Rassen in den Messehallen. Annähernd 250 Tiere Groß- und Wassergeflügel, von der Pute bis zur Zwerg-ente, über 600 große Hühner, über 1000 Zwerghühner und fast 1100 Tauben geben einen Einblick in die Vielfalt an Formen und Farben des Rassegeflügels. Darunter sind auch einige Rassen, die auf der roten Liste bedrohter Arten stehen.

In der Präsentation des Zuchtbuches Rheinland werden in naturnahem Umfeld Zuchtstämme vorgestellt, die nicht nur durch Schönheit, sondern auch durch besondere Leistungen auf sich aufmerksam machen. Eine Eierschau verdeutlicht, dass nahezu jeder Rasse bestimmte Größen, Formen und Farben der Eier zuzuordnen sind. In einer speziellen Jugendabteilung machen Kinder und Jugendliche ihre Leidenschaft für die Rassegeflügelzucht deutlich.

Am Samstag werden mit den Ayam Seramas, die kleinsten Hühner der Welt präsentiert, die sich durch besondere Zutraulichkeit auszeichnen und damit die Herzen von Kindern und alten oder kranken Menschen besonders leicht erobern. Es gibt also viel zu erleben am 14. und 15. November in der Messe Rheinberg (An der Rheinberger Heide) - ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Hühner, Tauben und Puten: Messe mit über 2600 Vögeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.