| 00.00 Uhr

Rheinberg
Hundred Seventy Split: Blues-Rock vom Allerfeinsten

Rheinberg: Hundred Seventy Split: Blues-Rock vom Allerfeinsten
Hundred Seventy Split FOTO: Band
Rheinberg. Die Kulturinitiative Schwarzer Adler präsentiert am Sonntag, 5. November, um 20 Uhr das Blues-Rock-Konzert mit der britischen Band Hundred Seventy Split. Als sich Leo Lyons und Joe Gooch vor Jahren von Ten Years After trennten (Leo war Mitbegründer), haben sie mit Hundred Seventy Split ihren eigenen Weg eingeschlagen, den sie nun auf dem neuen Album "Tracks" kontinuierlich fortsetzen. Nach zwei Studio-Alben und dem Live-Doppel-Album "The Road" erschien nun ihr drittes Werk mit elf neuen Songs.

Auch dieses neue Werk trägt die Handschrift von Leo Lyons, der bereits beim legendären Woodstock-Festival auf der Bühne gestanden hat, und Joe Gooch, die im klassischen Stil der britischen Bluesrock-Tradition den einzelnen Songs ein ganz besonderes Feeling verleihen. Dritter im Bunde ist am Schlagzeug Damon Sawyer, der dem Powertrio den nötigen Groove verpasst.

Karten zum Vorverkaufspreis von 20 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren gibt es in Rheinberg in der Buchhandlung Schiffer/Neumann und im Schwarzen Adler, täglich ab 17 Uhr .

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Hundred Seventy Split: Blues-Rock vom Allerfeinsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.