| 00.00 Uhr

Rheinberg
In St. Evermarus werden morgen Osterspeisen gesegnet

Rheinberg. Gründonnerstag beginnt um 15 Uhr besonders für Kommunionkinder und deren Geschwister die Passahfeier im Pfarrheim St. Evermarus Borth. Am Karfreitag ist um 10 Uhr Kreuzweg für die Kinder in St. Evermarus.

Die Feier der Passion ist am Karfreitag um 15 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt Ossenberg. Die Osternachtfeier beginnt um 21 Uhr in St. Evermarus. Danach sind alle zur Agapefeier ins Pfarrheim geladen.

Am Ostersonntag ist das Festhochamt um 11 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt. Am Ostermontag ist um 11 Uhr Familiengottesdienst in Borth. Danach lädt die KjG Familien zum Ostereiersuchen ein. Am Karsamstag um 9.15 Uhr ist Gelegenheit zur Segnung der Osterkörbchen in St. Evermarus. Um 9 Uhr wird zunächst der Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet. Dann werden die Speisen gesegnet, die an Ostern auf den Festtisch kommen. Danach ist Gelegenheit zur Beichte.

Speisensegnungen seien jahrhundertalte Tradition, besonders in Polen und den Alpen-Ländern, erläutert Pfarrer Wim Wigger. Polen-Aussiedler hätten den Brauch auch nach Deutschland gebracht. Gesegnet werden Eier, aber auch Butter und Brot, Fleisch - wie etwa das Osterlamm.

Besondere Bedeutung habe das Osterei als Symbol für das Leben. Dass neben Fleisch vor allem Eier, Käse und Butter gesegnet würden, so Wigger weiter, sei darauf zurückzuführen, dass früher in der strengen Fastenzeit auf diese Genüsse verzichtet worden sei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: In St. Evermarus werden morgen Osterspeisen gesegnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.