| 00.00 Uhr

Rheinberg
Insignien für die Ossenberger Tollitäten

Rheinberg. Das Ossenberger Narrenvolk hat wieder eine Regierung. Alle Weichen sind für die recht kurze Session gestellt. Prinz Harald I., mit Beinamen "der Musikalische", ist im Besitz der Insignien wie auch Kinderprinzessin Alia I., die Tanzende. "Die Zeit ist gekommen, es darf wieder gelacht und gefeiert werden", meinte Sitzungspräsident Ludger Opgenorth im Vereinsheim der Concordia. Zum zweiten Mal ist das Vereinsheim Treffpunkt für die Proklamation. "Wir sind stolz auf unseren schmucken Prinz Harald und unsere Kinderprinzessin Alia", meinte dazu KAG-Vorsitzender Horst Neumann. Die Zukunft des Vereins sei gesichert. "Wir haben 15 Jahre lang jedes Jahr eine Tollität präsentieren können." Von Sabine Hannemann

Das Motto op Platt lautet: "Wej fiere met Frönde(n)!". Bevor allerdings Prinz Harald I., der Musikalische, proklamiert wurde, gab es einen tränenreichen Abschied von Prinzessin Caroline, "der Vielseitigen". Spaß und Freude versprach auch ihr Nachfolger, Harald Hackstein. Der 51-Jährige arbeitete als Elektrotechniker im Bergbau und ist seit zwei Jahren in der Anpassung. Zu seinen Hobbys zählt Fußball, er spielt bei den Alten Herren und auch in der zweiten Mannschaft des TuS Borth. Musik hat bei ihm Priorität. Prinz Harald hat ein eigenes Tonstudio. Klar, dass so schnell sein Name "der Musikalische" zur Hand war. Sein versierter Prinzenführer ist Karl Caniels, der als Karl, "der Eiserne", die Ossenberger Session 2001/2002 anführte und als KAG-Präsident fungierte. Präsident Neumann überreichte Prinz Harald I. die Insignien. Ein übergroßer Schlüssel, "um die Herzen der Narren aufzuschließen", wie der Präsident meinte. Als Glücksfall für die Session wurde Harald Hackstein im Vorfeld bezeichnet, wie jetzt zu hören war. "Da wird eher der Petersdom evangelisch, als dass Harald bei uns Prinz wird", hieß noch vor einiger Zeit.

Sein vielfältiges Talent brachte der Prinz gleich ein. Man darf sich schon jetzt über eine humorvolle Session mit ihm freuen. Überglücklich ist der KAG Ossenberg über seine Kinderprinzessin Alia I., "die Tanzende". Alia Wormann (10) besucht die Grundschule am Deich in Wallach. Sie ist Mitglied der KAG-Tanzgarde "La Luna". Alia reitet und spielt Tennis. Ihre Adjutantinnen sind Sina Potjans und Kira Stüdemann. "Für mich ist ein Prinzessinnentraum wahr geworden", verriet sie. Zu den weiteren Highlights des Abends gehörten neben den Tanzvorführungen, so dem Solotanz von Lenya Müller von der ersten KG Rot-Weiß Borth, die Vorstellung der neuen Senatoren Ludger Opgenorth und Richard Stief.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Insignien für die Ossenberger Tollitäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.