| 00.00 Uhr

Rheinberg
Jede Menge Spaß für junge Theaterbesucher

Rheinberg. Mit der Herbstzeit beginnt die Spielsaison in der Rheinberger Stadthalle. Das Motto der aktuellen Saison ist einfach wie überzeugend: von allem etwas und davon reichlich. Die RP stellt in loser Folge die verschiedenen Veranstaltungen vor. Junge Theaterbesucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, das in fantastische Welten entführt und sie mit der Welt des Theaters bekannt macht. Kultur für Kinder ab vier heißt es in Rheinberg bereits seit mehr als 30 Jahren. Wieder mit dabei sind verschiedene Höhepunkte, die Kinderherzen höher schlagen lassen.

Start ist mit dem Trotz-Alledem-Theater am Dienstag, 27. September, 16 Uhr. Der Räuber Hotzenplotz sorgt für spannende und lustige Kasperlegeschichten.

Schlag auf Schlag geht es dann weiter mit dem Dschungelbuch am Sonntag, 27. November, 16 Uhr. Das Theater Lichtermeer sorgt für ein fantastisches Musical für die ganze Familie. Für Schulen und Kindergärten findet am Montag, 28. November, 11 Uhr die Vormittagsvorstellung statt.

Mit mächtigen Schritten geht es mit dem himmlischen Schauspiel vom L'una Theater weiter. Wilhellmine Weihnachtsstern stimmt mit Musik und verschiedenen Figuren auf das nahende Weihnachtsfest ein. Am Mittwoch, 14. Dezember, 16 Uhr geht es mit der Milchstraßen-Bewohnerin Wilhellmine auf eine abenteuerliche Heldenreise.

Der Buchautor Michael Ende hat mit Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer, unvergessliche Figuren geschaffen, die für spannende Geschichten sorgen. Die Aufführung des Landestheaters Burghofbühne findet am Dienstag, 24. Januar, 11 Uhr statt.

Der kleine Wassermann wird am Samstag, 18. März, 16 Uhr die jungen Theaterbesucher verzaubern, wenn das Wassergeschöpf die Welt der Menschen erforscht. Das Westfälische Landestheater ist zu Gast.

Der kleine Rabe Socke macht am Mittwoch, 26. April, 16 Uhr, Station auf der Rheinberger Bühne. Ein vergnügliches Figurentheaterstück des Duisburger Theaters Mario. Der Rabe Socke merkt irgendwann, dass er eben nicht alles haben kann.

Das kleine Gespenst streift am Donnerstag, 8. Juni, ab 16 Uhr durch das Theater. Erneut ist das Landestheater Burghofbühne zu Gast. Begleitet wird das kleine Gespenst unter anderem von Uhu Schuhu. "Diese Aufführung ist ein riesiger Erfolg", sagt Vera Thuleweit vom Kulturbüro.

Karten für die jeweiligen Veranstaltungen sind im Kulturbüro unter 02843 171-270 oder -271 erhältlich wie auch Infos über ein Kinder-Abo. Das Spielzeitheft liegt an verschiedenen Stellen aus.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Jede Menge Spaß für junge Theaterbesucher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.