| 00.00 Uhr

Rheinberg
Jürgen Ulrich bleibt Brudermeister

Rheinberg. Der Vorstand der St.-Ulrich-Bruderschaft Millingen hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Ulrichs-Haus in Millingen eingeladen. 60 Mitglieder waren erschienen. Brudermeister Jürgen Ulrich nahm mit Freude sieben neue Mitglieder in die Bruderschaft auf.

Es folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Der Bericht des Kassierers Heiner Winnekens wurde mit viel Beifall aufgenommen, er verzeichnete ein deutliches Plus. Die Kassenprüfer hatten eine gut geführte Kasse vorgefunden. Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Wiedergewählt wurden bei der Hauptversammlung der erste Brudermeister Jürgen Ulrich, der erste Kassierer Heiner Winnekens, Schriftführer Theo Lisken, die Pressewarte Severin Winnekens und Gerd van Bommel, die erste Schießmeister in Gabi Winnekens, Oberst Ulrich Drießen, der erste Fahnenoffizier Thomas Lisken, Leutnant Hans-Peter Kiwitt, Zugführer des ersten Zugs Josef Biesemann, Delegierter Stefan Raskopp und Kassenprüfer Philipp Aldenhoff.

Auf der Schützenwiese am Bienenhaus findet am 26. Juni wieder ein Familientag statt. Gegen 22 Uhr schloss Brudermeister Jürgen Ulrich die harmonisch verlaufene Versammlung und bedankte sich bei allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern für die im vergangenen Jahr geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Jürgen Ulrich bleibt Brudermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.