| 00.00 Uhr

Rheinberg
Jugendkreuzweg am Freitag in der St.-Peter-Gemeinde

Rheinberg. "Wo bist Du, Gott" - das fragt der ökumenische Kreuzweg der Jugend in einer von Krieg und Konflikten geprägten Zeit. Fotos der Via Dolorosa in Jerusalem, die Jesus vor seiner Kreuzigung gehen musste, bebildern die einzelnen Stationen. Sie stammen von Matthias Wähner, Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München, und ermöglichen, sich dem Kreuzweg Jesu, den Konflikten in Jerusalem wie denen in unserer Gesellschaft und im eigenen Leben zu nähern. Die Fotos zeigen das Alltagsgeschehen auf der Via Dolorosa. Die Bilder, die im Original in der Herz-Jesu-Kirche in München den Kreuzweg bilden, zeigen Orte des Wegs in Jerusalem.

In der Pfarrgemeinde beginnt der Kreuzweg an unterschiedlichen Orten zu unterschiedlichen Zeiten: in St. Anna um 18 in der Kirche, in St. Peter um 18.15 Uhr in der Kirche, (dort treffen sich die Jugendlichen), in St. Nikolaus, Orsoy um 18.30 Uhr in der Kirche, in St. Marien Budberg um 19 Uhr in der Marien-Kapelle in Winterswick. Der Kreuzweg endet in der St. Marien-Kirche Budberg. Anschließend gibt es eine Agape-Feier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Jugendkreuzweg am Freitag in der St.-Peter-Gemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.