| 00.00 Uhr

Rheinberg
Kaiser, König und Bettelmann in Budberg

Rheinberg. Die Bürgerschützen laden zum Kaiserschießen am Sonntag ein und planen für die Zukunft.

"Kaiser, König, Bettelmann" - auch wenn dieser Kinderabzählreim beim Kaiserschießen in Budberg, das am morgigen Samstag ab 12 Uhr durchgeführt wird, keine große Rolle spielen wird, hat der Bürgerschützenverein gerade für die Kleinsten wieder ein attraktives Begleitprogramm auf die Beine gestellt. Unter anderem das Riesen-Bälle-Bad, das sowohl bei den ganz Kleinen als auch bei den fast Großen guten Anklang findet.

Los geht's ab 12 Uhr am Marienplatz mit dem Antreten der Schützen, dem Abholen des amtierenden Kaisers, Klaus Reißberg, und einem kleinen Umzug zur Schützenhalle. Ab 13 Uhr findet dann das Vogelschießen statt. Der Clou in diesem Jahr: Alle volljährigen Besucher dürfen ihre Schießqualitäten testen. "Wir wollen das Kaiserschießen zu einem Event für das ganze Dorf machen und laden daher alle Budbergerinnen und Budberger ein, auf Flügel, Kopf und Schwanz zu schießen", so Achim Lorenz, der 1. Vorsitzende des BSV.

Neben einem möglichen Orden winkt den erfolgreichen Schützen eine einjährige, kostenlose Mitgliedschaft im Verein, damit diese ihre Fähigkeiten auch am Luftgewehr weiter ausbauen können. Die Kaiserwürde bleibt natürlich den ehemaligen Königinnen und Königen vorbehalten. Für Kaffee und Kuchen sorgen viele fleißige Hände. Kaltgetränke und Imbiss sind ebenfalls vorhanden.

Die Neuorientierung des Schützenvereins, die mit der Verjüngung des Vorstands im November begann und beim Osterfeuer und Maisingen bereits sichtbar wurde, wird mit den neuen Akzenten beim Kaiserschießen fortgeführt. Weitere Schritte sind in der Planung. So laufen schon die Vorbereitungen für das Schützenfest 2016. Doch der BSV wird bald einen Ideenwettbewerb ausschreiben und Bürger, Vereine und Gruppen einladen, ihre Vorstellungen von Budberg und dem Schützenverein im Jahre 2025 zu entwickeln.

Kaiser, König, Bettelmann heißt es in Anspielung auf die preußische Ständeordnung im Kinderreim. König, Kaiser, Neuorientierung, so lautet die Devise beim BSV. Wer sich angesprochen fühlt, kann tatkräftig mitmachen oder auch einen entspannten und fröhlichen Nachmittag am Schützenhaus verbringen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Kaiser, König und Bettelmann in Budberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.