| 00.00 Uhr

Rheinberg
Kinder in Ossenberg klettern wieder

Rheinberg. Durch den Landschaftshügel am katholischen Kindergarten in Ossenberg sind in den vergangenen 15 Jahren viele, viele Kinder gekrabbelt. Nach dem letzten Besuch des TÜV stand jedoch fest: Er muss weg. "Die Sicherheitsexperten haben die Steine bemängelt, in denen Wespen nisten könnten. Und auch Efeu war nicht erlaubt, weil es wohl giftig ist", sagt Kita-Leiterin Katja Vespermann. Die Muskelkraft vieler Eltern und eine Spende der Sparkasse am Niederrhein von 2500 Euro sorgten dafür, dass die aktuell 72 Kinder nun wieder klettern und krabbeln können. Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann besuchten den Kindergarten in Ossenberg. Katja Vespermann und die Kinder zeigten, wie gut man auf dem neuen Gerüst klettern kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Kinder in Ossenberg klettern wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.