| 00.00 Uhr

Rheinberg
KJG Rheinberg schickt Grüße aus Ferienlager in Borkow

Rheinberg. Wetter: gut, Unterbringung: in Ordnung, Stimmung: super. Verbunden mit diesem kurzen Sachstandsbericht haben 63 Kinder der KJG Rheinberg und ihr 20-köpfiges Betreuerteam herzliche Grüße aus dem Ferienlager in Borkow an der Mecklenburgischen Seenplatte Richtung Heimat gesendet, kurz bevor sie sich wieder auf die Heimreise an den Niederrhein gemacht haben.

Zum ersten Mal waren die Kids im Alter von acht bis 16 Jahren in dem ehemaligen FDJ-Heim in Ostdeutschland zu Gast. "Das Haus ist riesig, wir sind hier gut untergekommen", berichtete Betreuer Tobias Schneider. Bei wenigen Regentagen bot das Haus genug Raum für kurzweilige Indoor-Aktionen.

Die meiste Zeit allerdings ging's raus: Das Lagerprogramm beinhaltete Bootstouren sowie Besuche in Schwerin und Wismar. Beim Piratentag galt es, stilecht gekleidet, an den Ufern eines Badesees einen Schatz zu finden.

Bevor es nach zwölf Tagen galt, wieder die Koffer zu packen, brachte ein Sportlertag viel Spaß. Nicht fehlen im Programm durfte am Vorabend der Heimreise natürlich die traditionelle Abschiedsdicso.

(nmb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: KJG Rheinberg schickt Grüße aus Ferienlager in Borkow


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.