| 00.00 Uhr

Alpen
Klares Signal für Glasfaser aus Veen und Menzelen-Ost

Alpen. Während sich der Ortskern Alpen eher im Schneckentempo auf die rasante Datenautobahn zubewegt, geben die Ränder außerhalb des offiziellen Nachfrageraums der Deutschen Glasfaser ordentlich Gas. Nach der Bönninghardt drücken jetzt auch die Veener und die Bürger in Menzelen-Ost gehörig auf die Tube. 135 Besucher beim Info-Abend der Interessengemeinschaft (IG) Glasfaser auf dem Spargelhof Schippers setzen ein Signal. 105 Unterschriften in einer Bedarfsliste für einen Breitbandanschluss bis ins Haus - unverbindlich - bekräftigen den Wunsch, auf dem Weg ins Gigabit-Zeitalter nicht abgehängt zu werden. Von Bernfried Paus

"Ich denke, dass diese Zahlen auch die Deutsche Glasfaser als Herrin des Verfahrens beeindrucken werden", sagte gestern IG-Sprecher Carlo Hofmann. Dort werde im Dezember der Investitionsrahmen für 2017 gesteckt. "Mit diesem Abend ist es uns sicher gelungen, dass auch die Randgebiete der Gemeinde mit in die Betrachtung einbezogen werden", so Hofmann. Er sei zuversichtlich, dass im Frühjahr auch in Veen und Menzelen-Ost die offizielle Nachfragebündelung starte. Der Bedarf nach einem Glasfaseranschluss sei nachhaltig.

Hofmann hat auch in Veen festgestellt, dass die Unsicherheit der neuen Technik gegenüber noch groß sei, "weil einfach das Wissen fehlt". Daher sei er Bürgermeister Thomas Ahls dankbar für den Hinweis, dass niemand, der sich für einen Glasfaseranschluss entscheide - in der Nachfragefrist gratis - ein Risiko eingehe. Weder finanziell noch baulich an seinem Haus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Klares Signal für Glasfaser aus Veen und Menzelen-Ost


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.