| 00.00 Uhr

Alpen
Klassentreffen nach 60 Jahren

Alpen. 16 Ehemalige aus der damaligen Volksschule Alpen trafen sich.

Erna Theußen kann sich noch gut erinnern: "Im März 1947 wurden wir eingeschult im Saal des Lindenhofes", blickt die Alpenerin zurück; "unsere Lehrerin war Frau Szaldowsky". Zusammen mit Uschi Ingenbleck hat sie jetzt ein Klassentreffen 60 Jahre nach der Entlassung aus der damaligen Volksschule Alpen organisiert. Unterrichtet wurden die Mädchen und Jungen damals nicht nur in dem "weißen Schulgebäude an der Lindenallee", sondern auch im Kirchensaal.

Schulleiter war Franz Szaldowsky, mittags gab es Schulspeisung für alle - "aber unsere Butterbrote, die wir tauschten, waren herzhafter". 1955 wurden die 13 Mädchen und 16 Jungen aus der Schule entlassen.

Im Dahlacker feierten 16 der Ehemaligen jetzt Wiedersehen. Auch ihre damalige Lehrerin Frau Seber hätten sie gerne dabei gehabt, sie habe aber aus Krankheitsgründen nicht zu dem Ehemaligentreffen kommen können.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Klassentreffen nach 60 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.