| 00.00 Uhr

Rheinberg
Klaus Helmes ist Ehrenmitglied des Schlosskapellenvereins

Rheinberg. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Erhaltung der Ossenberger Schlosskapelle ist Klaus Helmes auf Vorschlag des Vorstandes unter großem Beifall der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt worden. Vereinsvorsitzender Ulrich Weyhofen nannte den Vereinsgründer und Initiator Helmes in seiner Laudatio einen "Ideengeber und Antreiber, der seit mehr als 20 Jahren mit hohem persönlichen Einsatz" agiere. "Du bist aus der Zwischendecke gestürzt und hast dich übel verletzt, darin hast du es Pastor Blanke nachgemacht. Wenn es anders ausgegangen wäre, nicht so glimpflich, sondern tragisch, würden wir vielleicht heute deine Seligsprechung einleiten. Aber so rum ist es uns lieber!", sagte Weyhofen.

Klaus Helmes habe seinerzeit Gespräche geführt mit dem Architekten Marganice, mit der Herzogin von Urach, mit Sponsoren, mit Ossenbergern und, und, und: "Alle haben gemerkt, dass du für die Idee brennst, die Schlosskapelle zu erhalten und bist ,übervoll' davon überzeugt, dass die Schlosskapelle erhalten werden muss. Und dein Feuer hat andere angesteckt, so dass die Idee Kreise ziehen konnte."

Diese Begeisterung für die Schlosskapelle habe auch nach mehr als 20 Jahren nicht nachgelassen. Helmes komme es immer darauf an, nicht nur das Denkmal zu erhalten, sondern den Gebetsort, die Kapelle, den Kirchenraum - "um in Stille zu beten, um Gott zu loben und zu preisen, um in Gemeinschaft Gottes Nähe zu spüren. Das ist dir genauso wichtig wie das Kleinod, den dörflichen Schatz als historisches Baudenkmal zu erhalten".

Die Besonderheit, ein Simultaneum (ein Gotteshaus für Katholiken und Protestanten gleichermaßen) zu betreuen, erfülle alle Beteiligten mit Stolz. Wenn es auch in der Katholischen Kirchengemeinde St. Evermarus Borth und St. MariäHimmelfahrt Ossenberg nicht gelinge, den ökumenischen Gedanken auszufüllen und zu leben, so zeige sich im Schlosskapellenverein, dass es den Mitgliedern und Ossenbergern ein echtes Anliegen ist, Ökumene zu leben und durch tatkräftiges Handeln auch zu Ausdruck zu bringen, sagte Ulrich Weyhofen.

Der Vorsitzende überreichte Klaus Helmes eine Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft sowie einen Blumenstrauß für Ehefrau Klara Helmes.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Klaus Helmes ist Ehrenmitglied des Schlosskapellenvereins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.