| 12.59 Uhr

Rheinberg
Koi wie bunte Bilder

Koi-Ausstellung in Rheinberg
Koi-Ausstellung in Rheinberg FOTO: Foto: Sebastian Quillmann
Hunderte bunte japanische Karpfen sind am Wochenende in Rheinberg zu sehen. Aussteller aus ganz Europa bringen ihre schönsten Koi in die Hallen der Messe Niederrhein. Am 2. und 3. April informiert die Ausstellung InterKoi 2011 über die exotischen Fische.

Das Erdbeben in Japan und seine Folgen beherrschen derzeit die Schlagzeilen. Trotz der tragischen Ereignisse hat sich eine Delegation japanischer Wertungsrichter bereit erklärt, zur InterKoi nach Rheinberg zu kommen. Die Experten aus dem Herkunftsland der Zierkarpfen bewerten die farbenprächtigen Koi und küren den "Grand Champion", also den großen Sieger der Schau.

Das japanische Generalkonsulat in Düsseldorf hat die InterKoi 2011 als offizielle Veranstaltung in das Programm "150 Jahre Freundschaft Deutschland – Japan" aufgenommen.

Ein Koi ist ein Karpfen – wie der Wildkarpfen und der Speisekarpfen. Doch Koi haben bunt gezeichnete Haut und Schuppen. In Japan werden sie seit etwa 200 Jahren gezüchtet. Sie gelten dort als Symbole für Anmut, Kraft und Glück. Aus farbigen Nachkommen der einfachen Karpfen in den Reisfeldern sind durch gezielte Zucht die heutigen Koi entstanden.

Etwa 700 Koi erwartet

Auf der Ausstellung InterKoi in Rheinberg können sich die Zuschauer an den bunten Exoten satt sehen: Es werden etwa 700 Tiere erwartet. Die größten Exemplare haben über einen Meter Körperlänge. Deshalb werden 120 aufwendig gefilterte Becken aufgestellt – jedes befüllt mit etwa 2000 Litern Wasser.

Fachleute halten während der Ausstellung Vorträge über die richtige Haltung und Pflege von Koi. Die Fische gehören nämlich nicht in den flachen Garten- oder Goldfischteich. Ein eigens angelegter Koi-Teich mit viel Platz und einer guten Filterung ist nötig. Zahlreiche Messestände bieten Fachliteratur, Teich-Filteranlagen, Futter und anderes Zubehör an.

Ausgerichtet wird die InterKoi vom Koi-Verein KLAN (Koi Liebhaber am Niederrhein). Der ursprünglich regionale Verein aus Krefeld ist längst zu einem der größten Koi-Clubs in Europa angewachsen mit über 3.000 Mitgliedern.

(qui/csi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Koi wie bunte Bilder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.